HOME
Verletzter Demonstrant

Mindestens 27 Verletzte bei erneuten Unruhen in Caracas

Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson muss gehen
+++ Ticker +++

News des Tages

Britische Premierministerin Theresa May feuert Verteidigungsminister Gavin Williamson

Demonstranten in Venezuela werfen nahe der Militärbasis La Carola Steine auf Sicherheitskräfte

Washington und Moskau streiten über Venezuela

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas kämpften am Dienstag Demonstranten gegen Sicherheitskräfte der Regierung

Offene Konfrontation

Aufstand gegen Maduro: Venezuela steht vor einem Tag blutiger Rebellion

Unruhen in Caracas

Venezuela steht nach gescheiterter Rebellion weiterer Tag der Unruhe bevor

Venezuela, Caracas: Demonstranten attackieren Militärfahrzeuge

Machtkampf in Venezuela

Straßenschlachten in Caracas: Guaidó versucht, Maduro die Macht zu entreißen

Zusammenstöße nahe der Luftwaffenbasis La Carlota

Gepanzertes Fahrzeug in Caracas überrollt Demonstranten

Oppositionsführer Juan Guaidó

Guaidó reklamiert Unterstützung von Teilen der Armee in Venezuela für sich

Pompeo (r.) und Duque

Pompeo besucht Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela

US-Finanzminister Steven Mnuchin

USA stellen Venezuela nach Regierungswechsel Milliarden-Fonds in Aussicht

Maduro macht US-Sanktionen für die Krise verantwortlich

Maduro lässt internationale Hilfen für Venezuela zu

Guaidó vor Anhängern in Caracas

Tausende Oppositionsanhänger demonstrieren in Venezuela gegen Maduro

Juan Guaidó

Venezuelas Oppositionsführer Guaidó verliert parlamentarische Immunität

Juan Guaidó

Venezuelas Oberster Gerichtshof will Guaidós Immunität aberkennen lassen

Staatschef Maduro

Venezuelas Staatschef Maduro will Strom 30 Tage lang rationieren

Stromausfall am Freitag in Caracas

Sicherheitskräfte setzen Tränengas bei Demo gegen Stromausfälle in Venezuela ein

Juan Guaidó am Donnerstag in Caracas

Venezuelas Rechnungshof verhängt Ämterverbot gegen Parlamentspräsident Guaidó

"Licht für Venezuela" steht auf dem Schild einer Demonstrantin

Guaidó und Maduro rufen zu neuen Protesten in Venezuela auf

Rosales und Trump im Oval Office des Weißen Hauses

Trump fordert Rückzug russischer Soldaten aus Venezuela

Antonov AN-124

Militärtransport

Russland schickt Flugzeuge mit Truppen nach Venezuela

Proteste vor einem Militärstützpunkt in Cararcas

Opposition in Venezuela macht dem Militär ein neues Angebot

Demonstranten in Caracas

USA weiten Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela aus

Juan Guaidós Botschafter für die USA, Carlos Vecchio

Guaidó-Gesandte übernehmen Kontrolle über venezolanische Vertretungen in den USA

Guaidó vor Anhängern

Guaidó beginnt Rundreise durch Venezuela

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(