HOME

Wahl in Südafrika: Zumas Partei ANC liegt klar vorne

Noch sind erst 20 Prozent der Stimmen ausgezählt, aber der Trend ist klar: Der von Mandela gegründete Afrikanische Nationalkongress (ANC) führt mit 56 Prozent. Die Opposition rückt jedoch näher.

Bei der Parlamentswahl in Südafrika liegt der seit zwei Jahrzehnten regierende Afrikanische Nationalkongress (ANC) von Präsident Jacob Zuma wie erwartet deutlich vorne. Nach Auszählung von knapp 20 Prozent der Stimmen kam der ANC auf 55,8 Prozent, wie die Wahlkommission am Donnerstag mitteilte. Vor fünf Jahren hatte die Partei des im vergangenen Jahr verstorbenen Nationalhelden Nelson Mandela noch rund 66 Prozent erreicht.

Die von der deutschstämmigen Politikerin Helen Zille geführte stärkste Oppositionspartei, die Demokratische Allianz, konnte nach Auszählung der ersten Stimmen 31 Prozent auf sich vereinigen. Die Südafrikaner hatten am Mittwoch ein neues Parlament gewählt. Die Abstimmung stand im Zeichen der ersten Generation von Wählern, die zu Zeiten der vor 20 Jahren abgeschafften Apartheid noch nicht auf der Welt waren und nun erstmals ihr Kreuzchen machen durften.

awö/Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel