HOME

Wahlsieger: Obamas Siegesrede im Wortlaut

Kurz nach seinem triumphalen Wahlsieg ist der designierte neue US-Präsident Barack Obama vor seine Anhänger getreten, die ihm in seiner Heimatstadt Chicago zujubelten. stern.de dokumentiert die Rede Obamas in Auszügen.

"Wenn es irgendjemanden gibt, der noch immer daran zweifelt, dass Amerika der Ort ist, an dem alles möglich ist, der sich fragt, ob der Traum unserer Gründerväter heutzutage noch lebt, der noch immer die Macht unserer Demokratie infrage stellt - die heutige Nacht ist die Antwort."

"Es hat lange gedauert, aber heute Nacht, durch das, was wir heute bei dieser Wahl getan haben, in diesem entscheidenden Moment, ist der Wandel nach Amerika gekommen."

"Ich werde niemals vergessen, wem dieser Sieg tatsächlich gehört - er gehört Euch."

"Die Weg vor uns wird lang sein. Der Hang wird steil sein. Wir werden nicht alles in einem Jahr oder in einer Amtszeit erreichen. Aber ich hatte nie mehr Hoffnung als heute Nacht, dass wir es schaffen werden. Es wird Rückschläge und Fehlstarts geben."

"Was die Herausforderungen angeht, die vor uns stehen, werde ich immer ehrlich mit Euch sein. Ich werde Euch zuhören - vor allem, wenn wir unterschiedlicher Meinung sind."

"Ich gratuliere ihm (John McCain) und Gouverneurin (Sarah) Palin zu allem, was sie erreicht haben, und ich freue mich darauf, in den kommenden Monaten mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Versprechen dieses Landes zu erneuern."

Verpassen Sie nichts: Weitere aktuelle Berichte, eine umfassende Grafik zum Stand der Auszählung, Reportagen, Analysen, Kommentare und Fotostrecken, finden Sie hier in unserem Extra zu den Wahlen in den USA.

Themen in diesem Artikel