HOME

CDU-Wahlkampf: Big Merkel talks to you

Sie haben ein Smartphone. Sie laden die Merkel-App. Und plötzlich beginnt das jüngste Plakat der Kanzlerin zu sprechen. Das ist Wahlkampf im #neuland.

CDU-Wahlkampf: Hilfe! Mutti wohnt im Telefon!

Neuland? Angeblich ist es das Internet. Politisch und Rechtlich. Das behauptet zumindest die Kanzlerin. Aber für ihren Wahlkampf ist ihr kein Weg ins Neuland zu weit.

Jüngster Clou: ein sprechendes Plakat. Nun gut, das Plakat spricht nicht von selbst, es funktioniert nur mit der Merkel-App. Die kann sich jeder auf sein Smartphone oder sein Tablet laden. Wer dann vor einem der neuen, großen Merkel-Plakate steht, die App öffnet, und das Plakat filmt, hört Angela Merkel. Genauer: Er sieht eine Videosequenz, die eigens für diesen Zweck produziert wurde, sich aber sehr stark an den offiziellen TV-Spot anlehnt.

"Augmented Reality" (englisch für: erweiterte Realität) heißt diese Technik. Sie funktioniert ähnlich wie ein QR-Code. Die Merkel-App erkennt Bildpunkte auf dem Plakat und spielt automatisch das Video ab. Ein Gimmick für Fans. Für Hardcorefans. Die ihre tägliche Dosis Wohlfühlrhetorik brauchen.

Von Marius Gerads