HOME

Integrationsdebatte: FDP-Generalsekretär will Deutschpflicht auf Pausenhöfen

In der Debatte über eine bessere Integration von Migranten hat FDP-Generalsekretär Christian Lindner eine Deutschpflicht auf Schulhöfen angeregt.

Im Streit um eine bessere Integration von Ausländern regt die FDP eine Deutschpflicht auf Schulhöfen an. "An manchen Schulen sind Deutsche inzwischen die Minderheit", sagte FDP- Generalsekretär Christian Lindner der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). "Es hilft der Integration, wenn dort Deutsch nicht nur im Unterricht gesprochen wird, sondern auch auf dem Pausenhof." Es dürfe keine Ausgrenzung in keiner Richtung geben.

Lindner verwies auf erste Schulen, an denen es entsprechende Vereinbarungen bereits gebe. An einigen Schulen haben Lehrer, Eltern und Schüler gemeinsam eine Deutschpflicht beschlossen. "Das ist ein gutes Beispiel für andere", sagte der FDP-Generalsekretär.

DPA/AFP / DPA
Themen in diesem Artikel