HOME

stern-Umfrage: Deutsche lehnen Linksbündnis ab

Es ist Hannelore Krafts einzige Option, Ministerpräsidentin in Nordrhein-Westfalen zu werden - aber die Bürger wollen keine rot-rot-grüne Koalition. Das belegt eine stern-Umfrage in ganz Deutschland.

Kurz vor dem ersten Sondierungsgespräch über eine mögliche Regierungsbildung zwischen SPD, Grünen und Linken in Nordrhein-Westfalen am Donnerstag hat sich eine Mehrheit der Deutschen gegen derartige Links-Bündnisse ausgesprochen. Die Frage, ob die SPD auch in den alten Bundesländern Koalitionen mit der Linkspartei eingehen solle, beantworteten 54 Prozent der Befragten mit "Nein". Mehrheitlich dagegen sind auch die SPD-Anhänger (53 Prozent "Nein"-Antworten). Noch stärker ist die Ablehnung in Nordrhein-Westfalen: Zwei Drittel (66 Prozent) der dort befragten Bürger sprachen sich gegen eine Zusammenarbeit der SPD mit der Linken aus.

Der stern fragte die Deutschen auch, welche Partei ihrer Ansicht nach den Ministerpräsidenten stellen sollte, falls es in Nordrhein-Westfalen doch noch zur Bildung einer Großen Koalition käme. Bei der Landtagswahl hatte die CDU mit 34,6 Prozent der Stimmen hauchdünn vor der SPD mit 34,5 Prozent gelegen. Dennoch meinten 49 Prozent der Befragten, in dem Fall sollte der Regierungschef von der SPD kommen. 35 Prozent erkärten, der Ministerpräsident sollte von der CDU gestellt werden.