HOME

stern-Umfrage: Mehrheit für Volksentscheide auf Bundesebene

Die meist schwache Wahlbeteiligung an Volksentscheiden lässt nicht vermuten, was eine stern-Umfrage ergeben hat: Die meisten Deutschen halten das Verfahren auch auf Bundesebene für eine gute Sache.

Die meisten Bürger finden es sinnvoll, Volksentscheide auch auf Bundesebene einzuführen. In einer Umfrage für den stern sagten dies 61 Prozent der Befragten. 34 Prozent sind der Meinung, dass die meisten Entscheidungen zu kompliziert sind, um sie durch Volksentscheide zu lösen. 5 Prozent antworteten mit "weiß nicht".

Am vehementesten treten die Anhänger der Linkspartei (85 Prozent) für Volksentscheide auf Bundesebene ein. Bei den Wählern der SPD halten dies 64 Prozent für sinnvoll, bei denen der Grünen 63 Prozent. Eine Mehrheit dafür ergibt sich auch bei den Wählern der FDP (55 Prozent). Skeptischer sehen bundesweite Volksentscheide die Wähler der Union: 47 Prozent von ihnen sagen, sie seien sinnvoll, 46 Prozent sprechen sich dagegen aus. An der Umfrage nahmen 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger teil.

print
Themen in diesem Artikel