VG-Wort Pixel

"ÜberMerkel" – Folge 2 "Ich war davor, das Handtuch zu schmeißen": Von der Leyen berichtet von Konflikt mit Merkel

Ursula von der Leyen mit Angela Merkel 2010 im Bundestag
"Sie hat einen wunderbaren Humor": Ursula von der Leyen mit Angela Merkel 2010 im Bundestag.
© Annegret Hilse / Sven Simon / Picture Alliance
Wer konnte mit Angela Merkels ruhiger Art gar nichts anfangen? Und welche Momente fand Ursula von der Leyen mit ihr "grandios"? Im stern-Podcast "ÜberMerkel" spricht die EU-Kommissionschefin über ihr Leben mit der Ex-Kanzlerin – in der Politik und im Privaten.

Sie war Bundesfamilienministerin, Arbeitsministerin und Verteidigungsministerin – insgesamt fast 14 Jahre arbeitete Ursula von der Leyen unter der früheren Bundeskanzlerin Angela Merkel. 2019 wechselte von der Leyen nach Brüssel, ist seither Präsidentin der Europäischen Kommission – und hatte bis zu deren Abschied aus der Politik weiter mit der "ewigen Kanzlerin" zu tun.

Ursula von der Leyen spricht über Angela Merkel

Die 63-Jährige arbeitete eng an ihrer Seite, wenn es sein musste, auch tage- und nächtelang. In der zweiten Folge des stern-Podcasts "ÜberMerkel – Vertraute erzählen" lässt Ursula von der Leyen die Hörerinnen und Hörer bei den Verhandlungsmarathons in Brüssel durchs Schlüsselloch schauen. Sie verrät Gastgeberin und stern-Chefredakteurin Anna Beeke-Gretemeier unter anderem, wie "Krisenkanzlerin" Angela Merkel bei den oft mehrtägigen Sitzungen durchhielt: "Es gibt aber auch die Phasen morgens um drei, vier Uhr,  wo man völlig erschöpft ist. Angela Merkel nahm dann eine Decke und legte die sich um die Schultern."

"ÜberMerkel – Vertraute erzählen"

16 Jahre lang war Angela Merkel Bundeskanzlerin. Die erste. Ende 2021 räumte sie ihren Posten, jetzt ist ein Mann im Amt. Was bleibt von ihr? Wie war sie, die Kanzlerin? Wie ist sie als Chefin, als Freundin, als Feministin? Jahrelang wurde die Geschichte der Angela Merkel meist von Männern erzählt. stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier trifft sich für den Podcast "ÜberMerkel – Vertraute erzählen" mit Wegbegleiterinnen der Alt-Bundeskanzlerin – ja, nur mit Frauen. Die Gespräche zeigen neue Perspektiven und zeichnen damit ein sehr persönliches Audio-Porträt.

"ÜberMerkel – Vertraute erzählen" erscheint wöchentlich am Dienstag bei AudioNow, Spotify, iTunes, Amazon Music und überall, wo es Podcasts gibt. Alle Folgen finden Sie auch hier.


Die beiden unterhalten sich auch über die schwierige Suche nach einer Merkel-Nachfolgerin in der CDU und über einen handfesten Konflikt der Spitzenpolitikerinnen: "Ich war an dem Punkt, wo ich kurz davor war, das Handtuch zu schmeißen und zurückzutreten", sagt von der Leyen im Podcast.

Quellen und Zusatzmaterial zur zweiten Folge von "ÜberMerkel"

Und die EU-Kommissionspräsidentin berichtet über den Menschen Angela Merkel: Was erdet sie? Wie geht sie mit dem Macho-Gehabe eines Donald Trump oder eines Wladimir Putin um? Welche Tugenden sind ihr wichtig? Und was waren die Momente mit Angela Merkel, von denen Ursula von der Leyen sagt, dass sie "grandios" waren? Das und mehr hören Sie in der neuen Folge des stern-Podcasts "ÜberMerkel – Vertraute erzählen".

Ursula von der Leyen und Anna-Beeke Gretemeier
stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier im Gespräch mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen
© stern

"ÜberMerkel – Vertraute erzählen" erscheint wöchentlich am Dienstag bei AudioNowSpotifyiTunesAmazon Music und überall, wo es Podcasts gibt. Alle Folgen finden Sie auch hier.


Wissenscommunity


Newsticker