HOME

Bürgerschaftswahl in Bremen: Die lustigsten Wahlplakate

Auch im Bremer Wahlkampf sind wieder Satiriker und "Adbuster" unterwegs - und produzieren amüsante Wahlplakate. Eine Auswahl.

Sackweise Sprüche: Demonstration der "Partei" vor dem Bremer Rathaus am 7. Mai.

Sackweise Sprüche: Demonstration der "Partei" vor dem Bremer Rathaus am 7. Mai.

Stell Dir vor es ist Wahl und keiner schaut hin - ja, das hätte im Fall Bremen schon passieren können. Schließlich handelt es sich um das kleinste Bundesland Deutschlands mit nur rund 500.000 Wahlberechtigten. Zudem sind die Umfragen so, wie sie immer waren: Allerhöchstwahrscheinlich wird Bremen auch in Zukunft sozialdemokratisch regiert. Bundespolitisch aufgefallen ist SPD-Spitzenkandidat Jens Böhrnsen nur ein Mal - nach dem Rücktritt Horst Köhlers Ende Mai 2010 musste er vier Wochen lang als Bundespräsident amtieren, bis Köhlers Nachfolger Christian Wulff gewählt war. Böhrnsen verwaltete das Amt unaufgeregt und geschmeidig, dann verzog er sich wieder nach Bremen.

Tja. Aber zum Glück gibt es ja den Wahlbeobachter und Social-Media-Experten Martin Fuchs. Er begleitet auch diesen Wahlkampf mit einer Art Standard-Dienstleistung: Auf Twitter postet Fuchs unter dem Hashtag #wahlplakatefromhell die amüsantesten #link;bit.ly/Plakatehbwahl;Wahlplakate#. Zum Teil sind sie sowieso satirisch gemeint, zum Teil unfreiwillig komisch - oder sie wurden von Spaßvögeln originell verunstaltet. Eine Auswahl.

lk