HOME

Perspektive-Deutschland: Mehr als 450.000 Menschen haben teilgenommen

Mehr als 450.000 Teilnehmer verzeichnet die dritte Runde der Internet-Umfrage, die Mitte Oktober 2003 startete und jetzt zu Ende ging. Im April werden die Ergebnisse in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.

Neue Rekordbeteiligung bei Perspektive-Deutschland: Mehr als 450.000 Teilnehmer verzeichnet die dritte Runde der Internet-Umfrage, die Mitte Oktober 2003 startete und jetzt zu Ende ging. Damit hat sich die Initiative als weltweit größte Online-Befragung zu gesellschaftspolitischen Themen etabliert. Im vergangenen Jahr haben sich rund 356.000 Menschen beteiligt. Die diesjährige Umfrage-Runde stand unter dem Motto "Neue Perspektiven für Deutschland" und fragte nach der Reformbereitschaft der Bürger. Es ging dabei nicht nur darum, welche Reformen die Deutschen wollen, sondern auch unter welchen Voraussetzungen sie dazu bereit sind.

Ergebnispräsentation im April

In den nächsten Wochen werden die Ergebnisse der Befragung analysiert, die Meinungen der Bürger zu den einzelnen Themen nach unterschiedlichen Regionen und Bevölkerungsgruppen ausgewertet und gebündelt. Im April werden die Ergebnisse im Rahmen einer Bundespressekonferenz in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Die detaillierten Resultate der Umfrage finden Sie dann auch auf dieser Seite.

Perspektive-Deutschland ist eine Initiative von McKinsey, stern, ZDF und AOL. Bundespräsident a.D. Richard von Weizsäcker hat die Schirmherrschaft über die Initiative übernommen.