VG-Wort Pixel

Aktivismus-Rundgang Kreuz und queer durch Hamburg: Auf den Spuren des politischen Aktivismus

Bunt bemalte Häuserr in der Hafenstraße in St. Pauli
Bunt bemalte Häuserr in der Hafenstraße in St. Pauli
© Justus de Cuveland / Picture Alliance
In diesem Rundgang wird Hamburg von seiner aktivistischen Seite entdeckt: Ob Umwelt, Antirassismus, Feminismus, LGBTQ oder Hausbesetzungen – die Tour zum politischen Aktivismus führt quer durch die Hansestadt.
Von Leonie Albrecht, Franka Bals, Carolin Hilker, Anna-Lena Limpert, Caroline Niebisch, Ekaterina Ragozina

In Hamburg finden sich verschiedene politische Aktivist*innen wieder – und die Stadt bietet damit mehr zu entdecken als nur Standard-Sehenswürdigkeiten. Der Rundgang führt auf die Spuren von Feminismus, Rassismus, Umwelt- und LGBTQ-Aktivismus und Hausbesetzungen und wirft dabei einen kritischen Blick hinter die Fassaden der stolzen Hansestadt.

Lassen Sie sich die Routen der Touren anzeigen, indem Sie auf das Symbol oben links auf der Karte klicken.

Neben wissenswerten Informationen bietet diese Tour viel Abwechslung: Kunst, Cafés, Denkmäler und Shopping. Ob nun ein halber Tag, ein ganzer Tag oder ein komplettes Wochenende zur Verfügung steht – es ist für alle etwas dabei.

Zum Reinhören: So entstand der Aktivismus-Rundgang – der Podcast zur Tour 

Zum Download auf die drei Punkte rechts klicken


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker