Reisereportage Spanien Einfach, anders – Galicien hat all das, was im übrigen Spanien fehlt

Galizien in Spanien
Strand in Corrubedo
© Gunnar Knechtel
Galicien ist das andere Spanien. Hier gibt es Strände wie in der Karibik, Landschaften wie in Cornwall. Und statt Gitarre erklingt auf Festen der Dudelsack. Wir haben uns umgeschaut.
Von Silke Wichert

David Chipperfield ist noch nicht angereist, aber die taubengraue Schiebetür zum Eingang seines Sommerhauses in Corrubedo steht schon sperrangelweit offen. Jeder könnte einfach so hineinspazieren. Macht aber natürlich keiner . In dem 600-Seelen-Fischerdorf an der galicischen Küste kennt man sich, den berühmten britischen Architekten sowieso, weil er hier seit zwanzig Jahren mit seiner Familie die Sommer verbringt. Sein Haus liegt an der kleinen Straße, die zur Bucht führt.

„Im Frühjahr oder Sommer kommt er bestimmt wieder“, sagt die blonde Frau, die im Laden „A de Eva“ schräg gegenüber Taschen, Badezeug und Espadrilles verkauft. Nur der Architekt nehme fast nie welche, sagt sie. Er laufe am liebsten barfuß.


Mehr zum Thema



Newsticker