HOME

Stern Logo Bundesliga

Fotopanne: HSV postet St. Pauli-Stadion

Der HSV sorgt mal wieder für Gelächter. Und es liegt ausnahmsweise mal nicht an der sportlichen Leistung, sondern an einem peinlichen Social-Media-Patzer. 

HSV

Was fürn Fail?! HSV postet bei Facebook und Twitter das Millerntorstadion 

Fußballweltmeister Andreas Brehme sagte einmal in einem Interview: "Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!" Auf keinen Verein in der Bundesliga trifft dieser Satz so gut zu wie auf den Hamburger SV. Als Fan der Rothosen musste man in den letzten Jahren so Einiges aushalten.

Gefühlt tausend Trainer saßen in den vergangenen Jahren auf der Bank des HSV. Ebenso viele Sportdirektoren versuchten den Verein wieder auf Vordermann zu bringen. Dazu wurden schlechte Spieler für zu viel Geld gekauft, denen dann auch noch viel zu viel Gehalt gezahlt wurde, und die man dann auch erst einmal nicht mehr los wurde. Die sportliche Talfahrt in der Bundesliga mit zwei "Relegationsmeisterschaften" in Folge sorgte zudem für leere Kassen, die seither ein gewisser Klaus-Michael Kühne mit seinen Millionen-Schecks stopfte.

Als ob das alles nicht genug wäre, sorgte jetzt auch noch die "Social Media-Abteilung“ des Dinos für den nächsten Aussetzer.

HSV: "Kein Tag ohne Eigentor"

Was war passiert? Der HSV postete am Mittwoch im Anschluss an die Pokalauslosung ein Bild bei Twitter und Facebook, auf dem für das Heimspiel im Achtelfinale gegen Köln geworben wurde. Das Problem: Neben den Vereinswappen der beiden Bundesligisten war im Hintergrund das falsche Stadion abgebildet. Das Foto zeigte ausgerechnet das Stadion des Stadtrivalen FC St. Pauli - Millerntor statt Volkspark.

Natürlich freute sich das Netz über diese Steilvorlage. Der User "HSV-Arena" teilte das Foto auf Facebook ganz treffend mit den Worten: "Kein Tag ohne Eigentor." Und natürlich ließ auch der St. Pauli-Konter nicht lange auf sich warten: "Lieber HSV, falls Ihr vorher noch ne Stadionführung braucht, meldet Euch gerne!" twitterte der Zweitligist, der sportlich derzeit ebenfalls nicht gerade auf Rosen gebettet ist.

Die Begründung für den Aussetzer klingt einigermaßen weit hergeholt: Man habe ein Bild posten wollen, das den DFB-Pokal mit der HSV-Gravur zeigt. Dazu kann man nur sagen: Hat geklappt!

rpw

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.