HOME

EM-Auslosung: Bierhoff will selbstbewusst in die Ukraine reisen

Alle sind sich einig: Die Gruppe B mit Holland, Deutschland, Portugal und Dänemark ist die schwerste der EM. Dennoch will Bundestrainer Joachim Löw das Turnier mit Zuversicht angehen. Teammanager Oliver Bierhoff fordert selbstbewusstes Auftreten.

Trotz der schweren Vorrundenduelle für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht Joachim Löw die #link;http://www.stern.de/sport/fussball/fussball-em-90429368t.html;Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine# voller Zuversicht an. "Ich glaube, dass es wahrscheinlich die stärkste Gruppe ist, die interessanteste und auch die ausgeglichenste. Wir können uns auf interessante Duelle freuen", sagte der Bundestrainer am Freitag nach der Auslosung in Kiew. Sein Team trifft in der Gruppe B auf den Erzrivalen Niederlande, Portugal und Dänemark.

"Ich habe hier keine Angst. Vor dem Turnier wird viel diskutiert und gesprochen. Am Ende weiß man ganz genau, dass nur derjenige den Titel gewinnen kann, der die beste Form hat", betonte Löw. Zu den Favoriten für das Turnier vom 8. Juni bis 1. Juli 2012 zählte er neben den Gruppengegnern Niederlande und Portugal auch Titelverteidiger Spanien, Italien, England und Frankreich.

Teammanager Oliver Bierhoff

forderte ebenfalls ein selbstbewusstes Auftreten der deutschen Mannschaft. "Es ist natürlich schwer. Vielleicht ist es gut, dass die Euphorie ein bisschen gedrückt wird. Wir wissen, es wird ernst, von Anfang an", sagte der frühere Nationalstürmer. "So eine Gruppe hilft für alle im Umfeld, aber auch für die Mannschaft, um zu wissen, dass es schwierig wird."

Weitere Stimmen

Bert van Marwijk (Trainer Niederlande):

"Ich habe alle Trainer unserer Gruppe gesehen, ich habe dabei keinen fröhlichen gesehen. Alle sind sich einig, dass das die schwerste Gruppe ist. Das hat den Vorteil, dass ich und auch die Spieler jetzt schon motiviert sind. Wir kennen alle Gegner aus der Vergangenheit und Deutschland noch von vor ein paar Wochen."

Wesley Sneijder (Mittelfeldspieler Niederlande):

"Eine schwere Gruppe, nicht das erste Mal. Aber schöne Spiele."

Morten Olsen (Trainer Dänemark):

"Das ist eine Dynamit-Gruppe. Natürlich sind wir in absolut jeder Beziehung Außenseiter. Aber wir hoffen, dass wir die Entscheidung beim letzten Spiel gegen Deutschland selbst in der Hand haben."

Rui Patricio (Nationaltorwart Portugal):

"Das ist eine sehr komplizierte Gruppe. Aber wir müssen auf unsere Qualitäten setzen. Wir fahren ohne jede Angst zur EM. Wir sind auf Sieg programmiert. Ob ich mir eine leichtere Gruppe gewünscht hätte? Nein, aussuchen konnte man sich da nichts, alle Teams sind sehr stark."

DPA / DPA

Wissenscommunity