HOME

Europa-League-Viertelfinale: Leipzig bleibt Red-Bull-Duell vorerst erspart - es geht nach Frankreich

RB Leipzig steht im Viertelfinale der Europa League und wird dort auf Olympique Marseille treffen. Zunächst geht es am Wochenende aber darum, dem FC Bayern die vorgezogene Meisterschaft zu vermiesen.

Hat sich im Gegensatz zum BVB in die Runde der letzten Acht in der Europa League gekämpft: der RB Leipzig

Hat sich im Gegensatz zum BVB in die Runde der letzten Acht in der Europa League gekämpft: der RB Leipzig

DPA

RB Leipzig wird im Viertelfinale der Europa League auf Olympique Marseille treffen. Dieses Los bekamen die Sachsen am Freitag in Nyon zugeteilt. Damit bleibt ihnen das Duell gegen die ebenfalls eng mit dem Red-Bull-Konzern verbundene Truppe aus Salzburg erspart. Der FC Salzburg, der in Europa auf den Sponsor im Namen verzichten muss, trifft auf Lazio Rom. RB Leipzig darf international weiter RB heißen, weil die Abkürzung offiziell für "RasenBallsport" steht. Salzburg trägt hingegen den Konzern im Vereinsnamen.

Bevor die Leipziger aber weiter von möglichen Erfolgen in der Europa League träumen können, steht zunächst ein schweres Bundesligaspiel an. Am Sonntag wird der FC Bayern München in der Red Bull Arena gastieren und kann dort vorzeitig Meister werden - wenn die Konkurrenz entsprechend spielt. "Es muss schon viel passieren, dass sie an diesem Wochenende Meister werden. Wir werden alles dafür tun, dass es nicht passiert", sagte Torwart Peter Gulacsi.

Leipzig schreibt deutsche Europa-League-Geschichte

Der RB Leipzig schreibt mit seinem Einzug ins Viertelfinale auch ein Stück weit deutsche Europa-League-Geschichte. Seit dem Karlsruher SC 1993/1994 ist es keinem deutschen Europapokal-Debütanten mehr gelungen, in die Runde der besten Acht einzuziehen. Ob es es für RB sogar für den Titel reicht? "Bis jetzt haben wir gezeigt, dass wir das Potenzial haben, mit dem geringstmöglichen Vorsprung in die nächste Runde zu kommen", sagte Hasenhüttl. Es wäre aber vermessen, nun schon ans Finale zu denken. "Wenn wir unsere Topleistung bringen in den Spielen, ist es möglich", meinte allerdings Mittelfeldspieler Diego Demme. Eine Topleistung wird auch für die Liga-Champions-League-Mission gegen die Bayern nötig sein.

Alle Viertelfinal-Partien der Europa League:

RB Leipzig - Olympique Marseille

Arsenal London - ZSKA Moskau

Lazio Rom - FC Salzburg

Atlético Madrid - Sporting Lissabon

Die Hinspiele werden am 5. April ausgetragen, die Rückspiele genau eine Woche später. Anstoßzeit wird immer 21.05 Uhr sein.

Fußball: Knapp daneben oder voll daneben? Mario Balotelli flippt nach Fehlschuss aus
fin / fin

Wissenscommunity