Spieler-Transfer Van Buyten wird Bayer


Bereits Mitte Mai hatten die ersten Gespräche stattgefunden. Nun scheint Daniel van Buytens Wechsel vom HSV zu den Bayern unter Dach und Fach zu sein. Einzelheiten werden allerdings noch unter Verschluss gehalten.

Nach Nationalstürmer Lukas Podolski scheint auch die zweite hochkarätige Neuverpflichtung beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München so gut wie unter Dach und Fach. Der Wechsel von Abwehrchef Daniel van Buyten vom Hamburger SV stehe kurz bevor, sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß in München. "Mit van Buyten sind die Dinge so weit organisiert, dass da nicht mehr allzu viel zu tun ist." Einzelheiten zum geplanten Wechsel wollte Hoeneß aber noch nicht mitteilen.

Mitte Mai hatten die Bayern-Verantwortlichen erste Gespräche mit dem HSV über einen möglichen Transfer des 28-Jährigen an die Isar aufgenommen. Der Belgier liebäugelte zwar mit einem Wechsel nach München, doch zunächst lagen die Vorstellungen beider Clubs über die Ablösesumme offenbar noch weit auseinander. Der HSV wollte seinen Abwehrchef nicht unter zehn Millionen Euro gehen lassen.

Erst kürzlich hatte der FC Bayern die Verpflichtung von Podolski vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln verkündet. Zugleich muss der erneute Double-Gewinner fortan aber auf den zum FC Chelsea gewechselten Michael Ballack sowie auf den Brasilianer Zé Roberto verzichten, der nach vier Jahren beim FC Bayern eine neue sportliche Herausforderung sucht.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker