VG-Wort Pixel

Skandalnudel und Diktatoren-Freund Was wurde eigentlich aus Basketball-Star Dennis Rodman?

Sehen Sie im Video: Dennis Rodman – Was wurde aus dem "Enfant terrible" des Basketballs?




Der inzwischen 59-Jährige sorgte während seiner aktiven Zeit als Basketballspieler nicht nur optisch für Aufsehen, auch seine Beziehungen von Madonna bis Carmen Electra brachten ihm viel Aufmerksamkeit. Doch seine Alkohol- und Drogeneskapaden setzten seiner Karriere schließlich ein Ende. Und dann wurde es richtig schräg, Rodman freundete sich mit dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un an, besuchte ihn in Pyongyang. Während dieser Reisen soll er kaum je nüchtern gewesen sein. Schließlich machte einen Entzug – im TV, und wurde Clean. Doch inzwischen soll der selbsternannte Bad Boy des Basketballs längst wieder Alkohol trinken. Anfang Februar dieses Jahres wurde Dennis Rodman zuletzt beim Verlassen eines Nachtclubs in Los Angeles gefilmt. 
Mehr
Dennis Rodman ist die wohl schillerndste Figur der NBA. Der Basketballstar war eine Legende, nicht nur als Verteidiger auf dem Feld, sondern auch wegen seiner zahlreichen Eskapaden. Doch was macht der ehemalige Profisportler eigentlich heute?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker