HOME

Karriereende in der NBA: Tränen, Lobeshymnen und Legenden: So emotional war der Abschied von Dirk Nowitzki

Der beste deutsche Basketballer aller Zeiten hört auf. Dirk Nowitzki hat nach dem letzten Heimspiel der Dallas Mavericks sein Karriereende erklärt. Es war ein perfekter Abgang.

Dirk Nowitzki in seinem letzten Heimspiel für die Dallas Mavericks: Es ist ein perfekter Abgang. Der Würzburger erzielt beim 120:109-Sieg gegen die Phoenix Suns mit 30 Punkten seine beste Leistung der Saison und beweist noch einmal seine Extraklasse.

Dirk Nowitzki in seinem letzten Heimspiel für die Dallas Mavericks: Es ist ein perfekter Abgang. Der Würzburger erzielt beim 120:109-Sieg gegen die Phoenix Suns mit 30 Punkten seine beste Leistung der Saison und beweist noch einmal seine Extraklasse.

DPA

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki wird seine ruhmreiche Karriere nach dieser NBA-Saison beenden. Das verkündete der 40 Jahre alte Profi der Dallas Mavericks  in Dallas nach dem 120:109-Sieg über die Phoenix Suns, zu dem er dank einer überragenden Offensivleistung 30 Punkte beisteuerte. "Das war mein letztes Heimspiel. Aber ich werde hier bleiben, das ist mein neues Zuhause, mit meiner Frau und meinen Kids. Ich bin ein Texaner geworden, danke euch allen", sagte der Würzburger bei den Feierlichkeiten in der Arena.

Mehrere Legenden ehren Dirk Nowitzki 

Die Probleme mit seinem Fuß seien für seinen Abschied mitentscheidend gewesen, erklärte Nowitzki. "Die letzten paar Wochen waren schon besser. Ich glaube aber nicht, dass der Fuß noch eine Saison hält." Die Entscheidung sei bei ihm in den "letzten paar Tagen" gereift. "Ich bin froh, dass die Saison vorbei ist und dass jetzt mein anderes Leben beginnt."

Nowitzki ist der erfolgreichste deutsche Basketballer aller Zeiten. Vor acht Jahren führte der Forward die Mavs zu seinem ersten und einzigen Titelgewinn in der NBA. 2007 wurde er als wertvollster Spieler der Liga ausgezeichnet. In der ewigen Punkte-Bestenliste überholte er gerade erst Legende Wilt Chamberlain und kletterte auf Platz sechs. Auch das Nationalteam prägte Nowitzki jahrelang, gewann WM-Bronze 2002, EM-Silber 2005 und erfüllte sich 2008 in Peking den Traum von einer Teilnahme bei Olympischen Spielen.

Da Dallas die Playoffs in der nordamerikanischen Profiliga verpasst hat, wird die Partie am Donnerstag bei den San Antonio Spurs der letzte reguläre Auftritt für Nowitzki. "Die ganze Mavericks-Organisation kommt zum Spiel", sagte der 40-Jährige bei der Pressekonferenz in Dallas nach der Partie. "Ich will morgen noch ein bisschen spielen und will es genießen. Aber heute Nacht war die große Nacht." 

Bei einer Lichtershow war Nowitzki vom Feld gegangen. Zuvor hatten ihn fünf Legenden um Larry Bird und Landsmann Detlef Schrempf in einer beeindruckenden Abschiedsgala geehrt. Die Bilder davon sehen Sie in der Fotogalerie.

mad

Wissenscommunity