HOME

Neue Runde: "Die Höhle der Löwen": Wie reich sind eigentlich die Juroren?

"Die Höhle der Löwen" geht 2017 in eine neue Runde. TV-Sender Vox sucht ab sofort Gründer, die sich in der nächsten Staffel den Löwen und den TV-Zuschauern präsentieren wollen.

Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen: Wer steigt bei den Strickmützen ein?

In der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" kämpfen Woche für Woche Gründer mit ihren Geschäftsideen um das Geld der Investoren Jochen Schweizer, Frank Thelen, Judith Williams, Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel.

Um in die Gründer in "Die Höhle der Löwen" zu investieren, haben die fünf Juroren Beteiligungsfirmen - ihr Privatvermögen nutzen sie dafür nicht, berichtet die "Bild". "Herr Schweizer legt sich für jede Staffel einen siebenstelligen Betrag für Investitionen zurück. Bisher konnte er diesen aber in keiner der drei Staffeln vollständig investieren", sagt ein Sprecher zu "Bild". Frank Thelen antwortet auf Nachfrage der Zeitung: "Ein Multimillionär ist man ab zehn Millionen Euro. Wenn das so ist, dann bin ich das, ja." Ralf Dümmel investiert ausschließlich aus Mitteln der DS-Gruppe. Der Jahresumsatz lag zuletzt bei 250 Millionen Euro. Über sein eigenes Vermögen ist nichts bekannt.

Judith Williams Vermögen

Ähnlich sieht das bei Judith Williams aus. Der Jahresumsatz allein des Shopping-Senders HSE24 liege bei einem dreistelligen Millionenbetrag. Bei Carsten Maschmeyer gehen die Schätzungen auseinander. Das "Manager Magazin" beziffert sein Vermögen auf 650 Millionen Euro, "Bilanz" schätzt sogar 1,2 Milliarden Euro. Für Investitionen hat er die Investmentfirma Alstin, deren Beteiligungen rund 100 Millionen Euro wert sind. 

Die "Höhle der Löwen" ist eine Start-up-Sendung des TV-Senders Vox nach US-amerikanischem Vorbild von "Shark Tank". In der Show buhlen junge Firmengründer um ein Investment der "Löwen", also der Jury. Insgesamt fünf Juroren beurteilen die Start-ups. Der deustche Unternehmer Ralf Dümmel ersetzte nach der zweiten Staffel den Reiseunterenhmer Vural Öger. Auch die Unternehmerin Lencke Steiner war nach Staffel 2 aus der Sendung ausgestiegen. Dafür nahm als Investor Carsten Maschmeyer bei den Löwen Platz. Eine vierte Staffel soll im Spätherbst 2017 auf Vox starten. 

kg