HOME
Test

"Die Höhle der Löwen": Der Yummynator – die rutschigen (Mahl-)Zeiten sind endlich vorbei

Der Yummynator ist ein rutschfester Napf für Haustiere, der nicht von einem stürmischen Hund oder einer hungrigen Katze umgeworfen werden kann. Der Hund unseres Autors hat ihn getestet. 

Yummynator-Gründer Marcus König in der "Höhle der Löwen"

Yummynator-Gründer Marcus König in der "Höhle der Löwen"

Jeder Tierbesitzer kennt es: Beim Füttern des hungrigen Hundes oder der gierigen Katze erlebt man gerne eine mittelgroße Sauerei. Ganz besonders nervig ist es, wenn der Napf durch die ganze Küche geschoben wird, weil er nicht auf dem Boden stehen bleibt. Im schlimmsten Fall kippt sogar das komplette Futtergefäß um.

Der Österreicher Marcus König ärgerte sich als langjähriger Hundehalter über genau diese Dinge. Der Familienvater aus Graz hatte genug vom ständig schmutzigen Essplatz und entwickelte das Konzept für einen rutschfesten und hygienischen Napf. Nach einigen Jahren Entwicklungs- und Optimierungsarbeit war der Yummynator geboren.

Edelstahl oder Silikon – was rutscht weniger?

Ich besitze für meinen Hund einen hochwertigen Edelstahlnapf der britischen Traditionsfirma Hunter. Auch der ist rutschfest, da er einen Gummirand an der Unterseite hat. Somit ist der Yummynator für mich keine Weltneuheit. Jedoch ist der Hunternapf nicht hundertprozentig zuverlässig. Es kommt schon vor, dass mein Hund Dave seinen Futterplatz im Fresswahn um ein paar Zentimeter verschiebt.

Der Yummynator verspricht 100-prozentige Rutschfestigkeit, und ich muss sagen: Ja, es stimmt. Als Dave (er ist übrigens ein Weimaraner-Dalmatiner-Mischling) aus dem Napf gefressen hat, hat sich nichts bewegt.

Funktional, aber nicht wirklich schön

Der Yummynator ist komplett aus Silikon und vereint Napf und Platzmatte. Durch seine Bodenhaftung läuft der Napf nicht Gefahr, vom stürmischen Haustier umgeworfen zu werden. Leider muss ich sagen, dass mich die Optik des Napfes überhaupt nicht anspricht. Aber das ist wohl Geschmackssache. Es gibt den Fressnapf in drei verschiedenen Größen, von S bis L, und in vielen verschiedenen Farben. Der Yummynator ist zwar spülmaschinenfest, jedoch hat sich bei mir die Platzmatte direkt nach dem ersten Säubern in der Maschine leicht gewellt, was nicht mehr schön aussieht.

Alles in allem hält der Yummynator, was er verspricht. Er rutscht nicht, und  es entsteht bei der Fütterung weniger Schmutz. Für mich wäre der Napf nichts für zu Hause, aber eher aus optischen Gründen als aus funktionalen. 

Ich gebe dem Yummynator 3,5 von 5 Punkten. Wir werden sehen, was die Juroren von "Die Höhle der Löwen" zu dem Produkt sagen. 

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren