HOME

Zalando-Börsenstart

Online-Händler schreit nur kurz vor Glück

Online-Modehändler Zalando hat seinen Börsenstart gefeiert. Nach einem ersten Kurssprung geriet die Aktie jedoch schnell wieder unter Druck. Immerhin blieb sie zunächst noch über dem Ausgabepreis.

Onlinehändler im Vergleich

Zalando gegen Otto - wer ist größer, besser, cooler?

Von Daniel Bakir

Eine Woche nach dem Unglück

Gedenkfeier für tote Bergleute in Unterbreizbach

Grubenunglück in Unterbreizbach

Kumpel starben an CO2-Vergiftung

Grubenunglück in Thüringen

Tödliches Gas breitete sich in Sekunden aus

Thüringen

Leichen der verunglückten Bergleute geborgen

Börse

Dax erklimmt neues Rekordhoch

Langer Winter

Deutsche Wirtschaft verliert zwei Milliarden Euro

Ein Toter bei Grubenunglück in Salzbergwerk bei Hannover

Geld anlegen in der Krise

Diese Aktien sind sicher

+++Börsen-Liveticker+++

Dax beendet vorerst seine Minus-Serie

Der Tag an den Börsen

Obama: USA bleiben ein AAA-Land

Winter in Europa

Schnee legt Flughäfen lahm

Trotz Finanzkrise

Dax-Konzerne verteilen 20 Milliarden Euro an ihre Aktionäre

Salzhersteller

K+S zeigt sich zufrieden mit US-Tochter Morton Salt

Salzige Abwässer von K+S

Keine Einigung zwischen Düngemittelhersteller und Umweltschützern

Winterdienst

Viel Schnee, aber wenig Salz

Eis- und Schneeglätte

Streusalzhersteller am Limit

Arbeitslosigkeit

Ausgebremst

Finanzkrise

Dax verharrt tief im Minus

Börse

Tui fliegt aus dem Dax

Bangladesch

Baby mit zwei Köpfen gestorben

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.