HOME

Berg- und Talfahrt endet beim Dow mit Erholungsversuch

New York - Nach dem jüngsten Ausverkauf hat sich die Wall Street für einen Erholungsversuch entschieden. Nach schwankendem Verlauf brachte der Leitindex Dow Jones ein Plus von 0,39 Prozent auf 25 579,39 Punkte über die Ziellinie. Tags zuvor war er um mehr als 3 Prozent abgesackt, als die Anleger wegen Konjunkturängsten regelrecht aus dem Markt geflüchtet waren. Nun kehrten einige mit angezogener Handbremse zurück. Der Eurokurs blieb unter Druck. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1112 US-Dollar.

Dax gibt nach Drohungen aus China nach

Vorsichtige Anleger

Dax zum Wochenauftakt fast unverändert

Rekord an der Börse

Dax durchbricht erstmals 11.000-Punkte-Marke

Dax erreicht Rekordwert

Leitindex knackt die 10.000-Punkte-Marke

Möglicher Verlust der Topbonität

S&P-Drohung macht Dax zu schaffen

Krise an den Aktienmärkten

Dax geht auf Talfahrt

+++Börsen-Liveticker+++

Dax beendet vorerst seine Minus-Serie

Der Tag an den Börsen

Obama: USA bleiben ein AAA-Land

Dax knackt Jahreshoch

"Richtig gute Stimmung" an der Börse

Talfahrt bei Siemens

Dax startet mit Kursverlusten

Börse

Dax rettet sich über 4000er-Marke

US-Finanzkrise

Auf dem Hügel der Ignoranz

Finanzkrise

Dax startet im Minus

Kursrutsch

Panik an der Frankfurter Börse

Börse Frankfurt

Kredit-Angst zieht Dax nach unten

Börse

Dax steigt über 7000 Punkte

DAX-Aufnahme

Postbank macht das Rennen

Russlands Börse

Die Bären bleiben in Sibirien

Börsen

Schwache NASDAQ-Vorgabe verhagelte Aktienmarkt