Vonovia


Artikel zu: Vonovia

Deutsche Wohnen

Übernahme von Deutsche Wohnen: Fonds beantragt Verfügung

Im Ringen um die Übernahme der Deutsche Wohnen versucht ein britischer Hedgefonds, dem größten deutschen Immobilienkonzern Vonovia Steine in den Weg zu legen. Der Fonds Davidson Kempner hat beim Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung beantragt. Damit solle der Deutsche Wohnen die Ausgabe neuer Aktien und der Verkauf eigener Aktien an Vonovia untersagt werden, wie Davidson Kempner am Donnerstag mitteilte. Davidson Kempner besitzt nach eigenen Angaben 3,2 Prozent des Grundkapitals der Deutsche Wohnen und ist auch an Vonovia beteiligt.