Premiumkraftstoffe bringen laut ADAC keine Vorteile

3. Juli 2013, 17:04 Uhr

Sie heißen "Ultimate" oder "V-Power": Premiumkraftstoffe, von denen die Mineralölfirmen eine höhere Leistung versprechen. Jetzt hat der ADAC klar gemacht: Die teuren Sorten sind ihr Geld nicht wert.

Premiumkraftstoff, ADAC, Benzin,

Autofahrer sollten laut ADAC von den teuren Premiumkraftstoffen eher die Finger lassen©

Der ADAC bewertet sogenannte Premiumkraftstoffe für Autos kritisch. In Tests des Automobilclubs hätten diese laut Mineralölbranche mit Zusatzstoffen versehenen Kraftstoffe "keine Vorteile" gegenüber herkömmlichen Sorten gezeigt, sagte ADAC-Experte Christian Schäfer dem "NDR". Da diese Kraftstoffe zugleich aber "sehr teuer" seien, könne der Automobilclub Fahrern "eigentlich die Empfehlung nicht gegeben, diese zu tanken".

Alleine bei Dieselkraftstoffen mit Zusatzstoffen sei eine geringe Mehrleistung zwischen drei und fünf Prozent zu verzeichnen gewesen, sagte Schäfer dem "NDR". Grundsätzliches Problem sei, dass nur wenige Fahrzeuge über entsprechende Sensoren verfügten, die hochwertige Kraftstoffe überhaupt erkennen könnten. Sinnvoller für Normal-Autofahrer sei deshalb, die Fahrweise zu verbessern und dadurch den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren.

Mineralölkonzerne versprechen für die sogenannten Premiumkraftstoffe Eigenschaften wie niedrigeren Spritverbrauch, weniger Verbrennungsrückstände oder bessere Laufleistung der Motoren. Der Umsatzanteil der Kraftstoffsorten mit speziellen Zusätzen am gesamten Kraftstoffabsatz gilt als gering.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...