Mit diesen Winterreifen kommen Sie nicht aus der Spur

2. Dezember 2012, 09:01 Uhr

Der erste Schnee ist da, jetzt wird es höchste Zeit auf Winterreifen zu wechseln. Ein Satz neuer Reifen ist nicht billig, außerdem kann das Leben von ihnen abhängen.

Test Winterreifen 2012

Der Außenseiter von Nokian konnte sich in allen Test in der Spitzengruppe platzieren.©

Woran erkennt man gute Winterreifen? Das aufgeprägte Schneeflockensymbol steht nur für Mindestanforderungen. Die staatliche Reifenampel wird vergeben, ohne die Fahreigenschaften auf Eis und Schnee zu prüfen. Beide Siegel helfen also nicht weiter. Sicherheit verschaffen nur die Tests von Stiftung Warentest, ADAC und Fachzeitschriften. Hier werden die Reifen auf Herz und Nieren getestet.

Das Autoforum motortalk.de hat sich der Mühe unterzogen, die einzelnen Testergebnisse des Jahres auszuwerten, denn vier mal getestet ist besser als einmal. Ausgewertet wurden die Winterreifentests von "Auto Bild", "Auto, Motor und Sport" und der "Auto-Zeitung". Hinzu kommt der gemeinsame Test von Stiftung Warentest und ADAC.

Winterreifentest 2012 des ADAC

Nur beim ADAC wurden mehrere Reifengrößen getestet. Neben der Standardgröße für die Mittelklasse 205/55 R16 nahm der Verein große SUV-Reifen in 215/65 R16 und Kleinwagen-Reifen (165/70 R14) in den Test auf. Beim ADAC lohnt sich ein Blick auf die detaillierte Auswertung. Neben der Traktion auf trockener, nasser, schneebedeckter und vereister Fahrbahn wurde auch der Verschleiß, der Einfluss auf den Verbrauch und das Abrollgeräusch gemessen. In der Gesamtwertung wurde der Continental ContiWinterContact TS 850 Testsieger.

Winterreifentest der Auto Bild 2012

Der Test der Auto Bild begann mit einem Schock. Schon in der ersten Runde wurden 16 von 42 Winterreifen ausgesondert, weil sie bei der Notbremsung versagten. Immerhin drei Reifen erhielten die Bestnote "vorbildlich": der Continental ContiWinterContact TS 850, der Michelin Alpin A4 und der Bridgestone Blizzak LM-32. Zugleich kürte die Redaktion einen Preis-Leistungs-Sieger, den Kleber Krisalp HP 2.

Winterreifentest der Auto-Zeitung

Bei der Auto-Zeitung überzeugten Continental, Dunlop und Michelin. Auf Platz zwei kam ein Finne: Der Nokian WR D3 punktete mit guten Fahrleistungen und einem sehr günstigen Preis.

Winterreifentest von Auto, Motor und Sport

Auto, Motor und Sport hat 13 Winterreifen getestet: Fünf Reifen errangen Titel "Besonders empfehlenswert". Der Nokian WR D3 wurde erster, obendrein zählt er der günstigsten Reifen. Zu den Top 5 gehören weiterhin: Continental, Semperit, Goodyear und Dunlop.

Wer einen günstigen Reifen mit Topleistungen sucht, sollte sich die Pneus von Nokian und Kleber ansehen. In der Auswertung des ADAC kann man Reifen mit besonders geringem Verschleiß heraussuchen, auch sie kommen auf Dauer günstiger. Die größten Preisunterschiede findet man aber im Handel. Die Preise für die gleichen Reifen unterscheiden sich stark je nach Händler.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...