Mit diesen Winterreifen kommen Sie nicht aus der Spur

2. Dezember 2012, 09:01 Uhr

Der erste Schnee ist da, jetzt wird es höchste Zeit auf Winterreifen zu wechseln. Ein Satz neuer Reifen ist nicht billig, außerdem kann das Leben von ihnen abhängen.

Test Winterreifen 2012

Der Außenseiter von Nokian konnte sich in allen Test in der Spitzengruppe platzieren.©

Woran erkennt man gute Winterreifen? Das aufgeprägte Schneeflockensymbol steht nur für Mindestanforderungen. Die staatliche Reifenampel wird vergeben, ohne die Fahreigenschaften auf Eis und Schnee zu prüfen. Beide Siegel helfen also nicht weiter. Sicherheit verschaffen nur die Tests von Stiftung Warentest, ADAC und Fachzeitschriften. Hier werden die Reifen auf Herz und Nieren getestet.

Das Autoforum motortalk.de hat sich der Mühe unterzogen, die einzelnen Testergebnisse des Jahres auszuwerten, denn vier mal getestet ist besser als einmal. Ausgewertet wurden die Winterreifentests von "Auto Bild", "Auto, Motor und Sport" und der "Auto-Zeitung". Hinzu kommt der gemeinsame Test von Stiftung Warentest und ADAC.

Winterreifentest 2012 des ADAC

Nur beim ADAC wurden mehrere Reifengrößen getestet. Neben der Standardgröße für die Mittelklasse 205/55 R16 nahm der Verein große SUV-Reifen in 215/65 R16 und Kleinwagen-Reifen (165/70 R14) in den Test auf. Beim ADAC lohnt sich ein Blick auf die detaillierte Auswertung. Neben der Traktion auf trockener, nasser, schneebedeckter und vereister Fahrbahn wurde auch der Verschleiß, der Einfluss auf den Verbrauch und das Abrollgeräusch gemessen. In der Gesamtwertung wurde der Continental ContiWinterContact TS 850 Testsieger.

Winterreifentest der Auto Bild 2012

Der Test der Auto Bild begann mit einem Schock. Schon in der ersten Runde wurden 16 von 42 Winterreifen ausgesondert, weil sie bei der Notbremsung versagten. Immerhin drei Reifen erhielten die Bestnote "vorbildlich": der Continental ContiWinterContact TS 850, der Michelin Alpin A4 und der Bridgestone Blizzak LM-32. Zugleich kürte die Redaktion einen Preis-Leistungs-Sieger, den Kleber Krisalp HP 2.

Winterreifentest der Auto-Zeitung

Bei der Auto-Zeitung überzeugten Continental, Dunlop und Michelin. Auf Platz zwei kam ein Finne: Der Nokian WR D3 punktete mit guten Fahrleistungen und einem sehr günstigen Preis.

Winterreifentest von Auto, Motor und Sport

Auto, Motor und Sport hat 13 Winterreifen getestet: Fünf Reifen errangen Titel "Besonders empfehlenswert". Der Nokian WR D3 wurde erster, obendrein zählt er der günstigsten Reifen. Zu den Top 5 gehören weiterhin: Continental, Semperit, Goodyear und Dunlop.

Wer einen günstigen Reifen mit Topleistungen sucht, sollte sich die Pneus von Nokian und Kleber ansehen. In der Auswertung des ADAC kann man Reifen mit besonders geringem Verschleiß heraussuchen, auch sie kommen auf Dauer günstiger. Die größten Preisunterschiede findet man aber im Handel. Die Preise für die gleichen Reifen unterscheiden sich stark je nach Händler.

Zum Thema
Auto
Ratgeber
Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer: Hauptsache Ruhe bewahren Winter/Schnee-Tipps von einem Vielfahrer Hauptsache Ruhe bewahren
VIEW Fotocommunity VIEW Fotocommunity Pferdestärken in besonderen Perspektiven. Zur VIEW Fotocommunity
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?