Die wilde Savanne Afrikas

Es ist zu kalt in Deutschland? Dann werfen Sie einen Blick auf diese Bilder aus Afrika. Die einzigartige Tierwelt der Serengeti, aufgenommen für einen weiteren Teil unserer Serie "Naturwunder Erde".

45 Bewertungen
©

Für den Fotografen Markus Mauthe ist es "eine der schönsten Landschaften der Welt": das Grasland in der Grenzregion zwischen dem afrikanischen Kenia und Tansania. Vor mehr als 15 Jahren war er bereits einmal dort, um die einzigartige Schönheit dieser Gegend fotografisch zu dokumentieren. Für das Projekt "Naturwunder Erde" hat er die Region erneut bereist - und festgehalten, was sich seitdem verändert hat.

Ob Serengeti, Flamingo-See oder "Ol Doinyo Lengai", der heilige Berg der Massai - für Naturliebhaber hat die Gegend einiges zu bieten. Auf seiner Reise kamen dem Fotografen ein Gepard auf der Jagd, im Gras der Savanne liegende Löwen und stolz durch die Weite der Wüste spazierende Giraffen vor die Linse. Das Rift Valley ist eine vulkanisch immer noch aktive Gegend im Osten Afrikas. Graslandschaften grenzen hier an Wüstengebiete. In den Natronseen dieser Gegend, Gewässern mit einem hohen Salzgehalt und pH-Wert, sind die zahlreiche Vögel beheimatet - darunter auch Flamingos.