HOME
Ein Screenshot der GoFundMe-Kampagne. Elena und Cat stehen vor großen Pflanzen und umarmen sich.

GoFundMe-Kampagne

Deutsche Influencer starten Crowdfunding für eine Reise – und ernten einen Shitstorm

NEON Logo
Mordor? Nein, die Schrecken des Ersten Weltkriegs, die Autor J.R.R. Tolkien hautnah miterlebte

J.R.R. Tolkien

Sein Leben war so filmreif wie seine Werke

Donald Booth im Jahr 2015

USA ernennen Sonderbeauftragten für den Sudan

Herzogin Meghan und Prinz Harry auf der "Trooping the Colour"-Parade vor wenigen Tagen

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Die Royals kämpfen gegen Landminen

Hyalomma

Riesenzecke aus den Tropen überwintert erstmals in Deutschland

Saal im Hamburger Landgericht
Reportage der Woche

Als Schöffe am Gericht

Gefälschte Pässe, illegale Einreise nach Deutschland – plötzlich verhandle ich über das Schicksal von Menschen

Von Daniel Wüstenberg
Waldelefanten in Gabun

Illegale Jagd auf Elefanten in Afrika rückläufig

Hilfe in Krisengebieten

"Schüsse im Krankenhaus": Ein Mediziner spricht über seine Einsätze für "Ärzte ohne Grenzen"

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Wasserknappheit: Afrikas gefährdete Landschaften in grandiosen Bildern

Wasserknappheit

Wasser – Quell des Lebens: grandiose Bilder gefährdeter Landschaften in Afrika

Demonstranten in Khartum

Internationale Vertreter fordern Sudans Militär zu Rückkehr zu Dialog auf

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Reisen sie bald nach Afrika?

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Erste offizielle Reise mit Baby geplant?

Studie zur Stadtentwicklung

Diese sechs Städte wachsen rasant und werden die Metropolen der Zukunft

Zug mit neuen Demonstranten erreicht Khartum

Afrikanische Staatschefs fordern demokratischen Übergang im Sudan in drei Monaten

Butterfliy iQ – Portables Ultraschallgerät kommt in Afrika zum Einsatz

Medizintechnik für die Jackentasche

Ultraschall-Bilder live aufs Smartphone - innovatives Gerät soll in Afrika helfen

Von Svenja Napp
Weltenbummlerin Heidi Hetzer gestorben

Weltenbummlerin aus Berlin

"Ich lebe nicht mehr, aber ich habe gelebt": Heidi Hetzer mit 81 Jahren gestorben

Wissenstest Südafrika

Welche Tiere gehören zu den "Big Five"?

Eine Bananenstaude mit reifen Früchten

Giftiger Pilz

Bananen in Gefahr – Panama-Krankheit bedroht die gelben Früchte

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Gehen die beiden ins Ausland?

Gerüchte um die Royals

Ziehen Prinz Harry und Herzogin Meghan nach Afrika um?

Über 1500 Kilo schwer: Eine Illustration zeigt Simbakubwa kutokaafrika, den Forscher in Afrika entdeckt haben

Kenia

Forscher entdecken einen der größten Raubsäuger der Erdgeschichte

Klein und krumm: Die Forscherin Armand Salvador präsentiert die Knochenüberreste des Homo luzonnsis in Manila

Homo luzonensis

Klein und krumme Finger: Forscher entdecken neue Menschen-Gattung

Hans-Georg Maaßen: "Die Schleuse ist immer noch offen"

Ehemaliger Verfassungsschutzchef

Maaßen kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik scharf - ausgerechnet in Orbans Propaganda-TV

Alaa Salah bei Protesten im Sudan

Proteste im Sudan

Eine Frau auf einem Auto – dieses Foto könnte es in die Geschichtsbücher schaffen

Von Eugen Epp
Ein Elefant in Afrika und Afrika Referent des WWF Johannes Kirchgatter
Interview

Nach Tod eines Wilderers

Afrika-Experte über Wilderei und das Risiko, von einem Elefanten totgetrampelt zu werden

Von Rune Weichert
Ein afrikanischer Elefant greift an

Kruger-Nationalpark

Elefanten töten Wilderer – Löwen fressen ihn

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(