"Supertalent" heimst den Tagessieg ein

2. Dezember 2012, 09:27 Uhr

Ein erneuter Quotenknick blieb dem "Supertalent" am Samstagabend erspart. An die Erfolge früherer Staffeln kann Dieter Bohlen mit seinen Co-Juroren Gottschalk und Hunziker aber nicht mehr anknüpfen.

Supertalent, Quoten, Samstagabend, Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker, RTL, Tagessieg, "Wetten, dass..?", "Schlag dem Raab", Castingshow, Aufwind

Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker können sich über einen Aufschwung der Quoten für ihre Show "Das Supertalent" freuen©

Die gute Nachricht für RTL: "Das Supertalent" konnte mit der ersten Live-Show punkten und sich vom Quotentief der letzten Woche erholen. Die schlechte Nachricht: Die Fünf-Millionen-Zuschauer-Marke wurde erneut nicht erreicht. Der Castingzirkus musste sich mit nur 4,87 Millionen Zuschauern begnügen. Das entspricht einem Marktanteil von 16,4 Prozent.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen steigerte sich "Das Supertalent" jedoch, obwohl die Live-Shows traditionell stets schwächer abschneiden als die Casting-Highlights. 2,57 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe entschieden sich am Samstagabend für die Bohlen-Show. Damit kommt "Das Supertalent" in dieser Woche auf einen Marktanteil von 23,4 Prozent.

Ein Vergleich mit den Vorjahren fällt allerding für RTL schlecht aus. 2010 hatte die erste Live-Show noch mehr als 37 Prozent Marktanteil sowie fast acht Millionen Zuschauer verzeichnen können. Gegenüber der vergangenen Woche gewann "Das Supertalent" allerdings immerhin knapp 400.000 Zuschauer zurück. Die letzten Castingausgaben rangierten bei nur 20,9 und 19,4 Prozent.

Mario Barth profitiert

Starke Konkurrenz bei den jungen Zuschauern war am Samstagabend allerdings auch nicht vorhanden. In den kommenden zwei Wochen wird mit "Wetten, dass..?" und "Schlag dem Raab" im Gegenprogramm das RTL-Format es deutlich schwerer haben.

Beim Gesamtpublikum mussten Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker eine Niederlage gegen ARD einstecken. Das traditionelle "Adventsfest der 100.000 Lichter" lag hier deutlich vorne. 6,01 Millionen Zuschauer konnte Florian Silbereisen anlocken. Die ZDF-Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" lag mit 4,78 Millionen Zuschauern nur knapp hinter der RTL-Show.

Mario Barth war der große Gewinner des Abends. Dessen Comedyshow "Willkommen bei Mario Barth" besetzte zwischen den beiden "Supertalent"-Shows einen der stärksten Sendeplätze im deutschen Fernsehen. 3,55 Millionen Zuschauer überbrückten die Zeit mit dem Comedian, was beim Zielpublikum zu sehr guten 24,9 Prozent führte.

Die zähe "Supertalent"-Entscheidung verlor dagegen deutlich an Zuschauern. Ab 00.05 Uhr verkündete Daniel Hartwich die Ergebnisse des Telefonvotings. 2,41 Millionen Castingshowfans schauten zu späterer Stunde noch wie unter anderem Zauberer Dan Sperry von den Zuschauern ins Finale gewählt wurden. Es reichte aber trotzdem für sehr gute 18,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. In der Zielgruppe fiel der Marktanteil mit 22,2 Prozent aber sogar schwächer aus als bei der Primetime-Ausgabe.

Zum Thema
Kultur


Interaktive Datenbank: Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen Interaktive Datenbank Alles, was Sie über das Dschungelcamp wissen müssen
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...