Falscher Jack Nicholson gefasst

1. März 2012, 15:06 Uhr

In der Regel stehen auf gefälschten Ausweisen fremde Namen. Der Brasilianer Ricardo Sergio Freire de Barros wollte auf Nummer sicher gehen und suchte sich auch noch ein neues Passfoto aus - ausgerechnet das Porträt eines leibhaftigen Hollywoodstars.

0 Bewertungen
Jack Nicholson, Ausweis, Pass, Ähnlichkeit, Fälschung, Brasilien, Brasilianer, 14521

Mit diesem gefälschten Ausweis hat ein Brasilianer versucht, ein Bankkonto zu eröffnen©

Ausgerechnet mit einem Foto von Hollywood-Star Jack Nicholson hat ein Mann einen Pass gefälscht. Der 41-jährige Ricardo Sergio Freire de Barros war mit dem gefälschtem Dokument in der brasilianischen Stadt Recife erwischt worden, als er ein Bankkonto eröffnen wollte, wie der amerikanische Sender CNN berichtete.

Im Ausweis prangte ein Bild des dreifachen Oscar-Gewinners Nicholson, 74. Laut CNN sollen die beiden Männer jedoch nicht die geringste Ähnlichkeit miteinander besitzen. Und unterzeichnet war der Ausweis mit dem ebenfalls falschen Namen Joao Pedro dos Santos.

Bei der Verhaftung habe der Mann sechs verschiedene Pässe, mehrere Schecks und Kreditkarten bei sich gehabt, hieß es. Die Polizei sei dem Betrüger schon seit Monaten auf den Fersen gewesen. Er habe die gefälschten Pässe benutzt, um Bankkonten mit großzügigem Kreditrahmen zu eröffnen, um sie dann unerkannt überziehen zu können. Bis zur gerichtlichen Anhörung sitzt Barros in Untersuchungshaft.

kgi/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug