HOME

Tod der Basketballlegende: Kobe Bryants letzter Tweet galt einem anderen Superstar

Es war das letzte Posting, das er auf Twitter absetzte: Basketball-Legende Kobe Bryant hat nur Stunden vor seinem Tod LeBron James gewürdigt, weil dieser gerade seinen Rekord gebrochen hatte.

Basketball-Star: Kobe Bryant stirbt bei Hubschrauberabsturz

Kobe Bryant hat in seiner 20 Jahre dauernden Karriere in der nordamerikanischen Basketballliga NBA Unglaubliches vollbracht: Fünf Meisterschaften gewann der bei einem Helikopterabsturz in Calabasas im US-Bundesstaat Kalifornien getötete Superstar mit den Los Angeles Lakers, 18 Mal wurde er ins All-Star-Team gewählt, 81 Punkte erzielte er einmal in einer Partie 2006. In seinem allerletzen Spiel trumpfte der knapp zwei Meter große Shooting Guard im Alter von 37 Jahren noch einmal mit 60 Punkten auf und ließ sich im goldenen Konfettiregen von Stars wie Lakers-Edelfan Jack Nicholson, Jay-Z und David Beckham feiern.

"Kobe ist eine Legende, das ist verdammt sicher"

Insgesamt machte Bryant in regulären Saisonspielen 33.643 Punkte. Nur Kareem Abdul-Jabbar und Karl Malone hatten mehr Zähler auf ihrem Konto - bis Bryants Nachfolger als Superstar der Lakers, LeBron James, am Samstagabend im Spiel gegen die Philadelphia 76ers 29 Punkte machte. Zwar verloren die Lakers die Partie, doch James überholte Bryant wenige Stunden vor dessen Tod und schickte ihn auf Platz vier der Bestenliste. In der darauffolgenden Auszeit im Wells Fargo Center wurde er mit Standing Ovations gefeiert.

"Ich bin einfach glücklich, dass ich in einem Atemzug mit Kobe Bryant genannt werde", sagte ein sichtlich bewegter James nach der Partie. "Einer der größten Basketballspieler aller Zeiten, einer der größten Lakers-Spieler aller Zeiten. [...] Das ist einfach verrückt. Kobe ist eine Legende, das ist verdammt sicher."

Und Bryant war die Leistung des 35-Jährigen nicht entgangen. Die letzen Worte, die er auf seinem Twitter-Kanal postete, galten LeBron James: "Bring weiter das Spiel nach vorne, King James. Respekt mein Bruder", schrieb Bryant.

Am Morgen danach stürzte er mit einem Hubschrauber ab und starb.

mad

Wissenscommunity