Startseite

... ein syrischer Flüchtling 1450 Euro findet?

Eine Frau im pfälzischen Germersheim verliert ihren Geldbeutel: Eine echte Katastrophe für die 46-Jährige - denn darin waren 1450 Euro. Was dann passiert, wird der Frau wohl noch länger in Erinnerung bleiben als dieses Missgeschick.

  So viel Geld wie die 46-Jährige verlor, würde in diesen Geldbeutel gar nicht hineinpassen.

So viel Geld wie die 46-Jährige verlor, würde in diesen Geldbeutel gar nicht hineinpassen.

Es muss ein ganz schöner Schock gewesen sein: Eine 46-jährige Frau hat auf einer Parkbank im pfälzischen Germersheim einen Geldbeutel mit 1450 Euro vergessen. Zwar bemerkte sie den Verlust schnell und kehrte gleich zurück, doch der Beutel samt Inhalt war bereits verschwunden. Sofort ging sie zur Polizei und erlebte dort eine Überraschung: Die Beamten hatten die Geldbörse bereits und das Geld war auch noch da.

Der ehrliche Finder: ein junger Syrer. Der 16-Jährige hatte den Beutel gefunden und direkt zur nächsten Polizeiwache gebracht. Vom Verlust bis zu Übergabe an die Dame vergingen gerade mal anderthalb Stunden.

Die Polizei war so beeindruckt, dass sie die Geschichte auf Facebook postete. Dort wurde sie schon fast 1500 Mal geteilt und fast genauso häufig kommentiert.

+++Ehrlicher Finder+++Völlig aufgelöst kam heutige Mittag eine 46-jährige Frau auf die Polizeidienststelle in...

Posted by Polizei Rheinland-Pfalz on Dienstag, 7. Juli 2015

Finder war mit Familie aus Syrien geflüchtet

Der junge Mann war aus dem Bürgerkriegsland geflüchtet, kann kaum deutsch und lebt mit seiner Familie in einer von der Stadt organisierten Unterkunft. Laut Polizei ist der Kontakt zwischen ihm und der Frau hergestellt. Sie will sich persönlich bei dem ehrlichen Finder bedanken.

jek
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools