A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesanwaltschaft

Politik
Politik
Vater von NSU-Opfer bezichtigt Ex-Verfassungsschützer der Lüge

Im NSU-Prozess hat der Vater des ermordeten Halit Yozgat einen ehemaligen Verfassungsschützer offen der Lüge bezichtigt - und die Zweifel an dessen Glaubwürdigkeit weiter genährt.

Islamismus
Islamismus
Bundesweite Razzia gegen Terrorhelfer

Sie sollen die Vereinigung "Islamischer Staat im Irak und Großsyrien" unterstützen: Bei Razzien in Berlin, Bonn und Frankfurt wurden drei mutmaßliche Helfer einer Terrorgruppe festgenommen.

Lifestyle
Lifestyle
Uraufführung von NSU-Stück "Rechtsmaterial"

Am Anfang sind Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt noch sehr weit weg: Das Stück "Rechtsmaterial", das am Samstag seine Uraufführung am Staatstheater Karlsruhe hatte, beginnt in der Weimarer Republik, mit einer Diskussion zwischen national gesinnten Studenten.

Politik
Politik
"Spiegel": NSA speicherte mehr als 300 Berichte über Merkel

Der US-Geheimdienst NSA hat nach einem Medienbericht in einer Datenbank über 100 Staats- und Regierungschefs offiziell als Spionageziele erfasst, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Bundeskanzlerin als Spionageziel
Bundeskanzlerin als Spionageziel
NSA speichert 300 Berichte über Angela Merkel

Stück für Stück ergeben die Snowden-Enthüllungen ein Gesamtbild. Ein neues Dokument zeigt, wie systematisch die NSA Staats- und Regierungschefs ausspioniert hat. Unter A auf der Liste: die Kanzlerin.

Lifestyle
Lifestyle
Theaterstück über den NSU wird uraufgeführt

Während das Oberlandesgericht München seit fast einem Jahr über die Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) verhandelt, beginnt am Staatstheater Karlsruhe die Aufarbeitung mit den Mitteln der Kunst.

NSU-Prozess
NSU-Prozess
Zschäpe war auf keinen Fall das "Mäuschen"

Laut Aussage eines Fluchthelfers war Zschäpe gleichberechtigtes Mitglied der NSU. Sie sei zwar nicht an der eigentlichen Durchführung beteiligt gewesen - habe die Taten aber voll unterstützt.

Politik
Politik
Zweieinhalb Jahre Haft für deutschen Taliban

Ein 31-jähriger deutscher Taliban aus Lünen im Ruhrgebiet ist in Düsseldorf als Terrorist zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Politik
Politik
Bundesanwälte prüfen deutsche Hilfe für Assads Giftgas-Programm

Die Bundesanwaltschaft geht einer möglichen Beteiligung deutscher Firmen am Bau syrischer Giftgasfabriken nach. Ein Sprecher sagte in Karlsruhe, es werde ein möglicher Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz geprüft.

+++ Ukraine-Newsticker +++
+++ Ukraine-Newsticker +++
G8 plant Gipfeltreffen ohne Russland

Die Wahlzettel für das umstrittene Krim-Referendum am Sonntag sind fertig. Unterdessen droht Russland offenbar seinen Status als G8-Mitglied zu verlieren. Ein Rückblick auf den Tag im Newsticker.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?