A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesanwaltschaft

Nachrichten-Ticker
Verfassungsschutz: Starkes Anwachsen der Salafistenszene

Die radikalislamische Salafistenszene ist nach Angaben des Verfassungsschutzes in Deutschland stark gewachsen.

Politik
Politik
Verfassungsschutz ist besorgt über wachsende Salafistenszene

Der Verfassungsschutz beobachtet mit Sorge ein rasantes Anwachsen der radikalislamischen Salafistenszene in Deutschland. Inzwischen zähle diese weit über 6300 Menschen, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, dem rbb-Inforadio.

Politik
Politik
Zeugen sahen das NSU-Trio bei rechten Szenetreffen in Ludwigsburg

Das NSU-Trio hat nach Erkenntnissen der Polizei enge Kontakte nach Baden-Württemberg gepflegt, wo die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet wurde.

Kampf gegen IS
Kampf gegen IS
Dschihadisten starten neuen Vorstoß auf Kobane

Kurdische Peschmerga-Kämpfer können künftig über die Türkei vom Irak nach Syrien reisen. Die USA werfen Waffen für die kurdischen Kämpfer über Kobane ab. Die Ereignisse im Rückblick.

Politik
Politik
Maas plant begrenzte Rechtsverschärfungen gegen IS-Terror

Zur Bekämpfung der islamistischen Terrorgruppe IS will Bundesjustizminister Heiko Maas das Strafrecht in zwei Punkten verschärfen.

Nachrichten-Ticker
Maas will Terror-Touristen hart bestrafen

Zur Bekämpfung der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) will Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) das Strafrecht in zwei Punkten verschärfen.

IS-Unterstützer
IS-Unterstützer
Polizei nimmt mutmaßliche Terrorhelfer in Aachen fest

Sie sollen Ausrüstung und Bargeld für den Islamischen Staat gesammelt haben: Ein Tunesier und ein Russe sind in Aachen festgenommen worden. Zudem durchsuchte die Polizei bundesweit Wohnungen.

Nachrichten-Ticker
BND sieht offenbar Separatisten hinter MH17-Absturz

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hält laut einem Bericht des "Spiegel" die prorussischen Rebellen für den Absturz der malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine verantwortlich.

Islamischer Staat
Bayern schiebt jungen Salafisten in die Türkei ab

Erhan A. hatte in einem Interview mit radikalen Aussagen seine Unterstützung für den IS bekundet. Nun wurde A. in die Türkei abgeschoben. Bundesweit hat es derweil zahlreiche Festnahmen gegeben.

Nachrichten-Ticker
Auftragsmord nach 31 Jahren in München vor Gericht

Der frühere jugoslawische Geheimdienstchef Zdravko Mustac und einer seiner führenden Agenten, Josip Perkovic, müssen sich ab heute vor dem Oberlandesgericht München verantworten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?