A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Afrika

Panorama
Panorama
Ebola-infizierter Arzt aus Sierra Leone ist tot

Ebola breitet sich in Westafrika aus. Auch Ärzte haben sich schon bei Patienten angesteckt. Ein Mediziner, der möglicherweise in Hamburg hätte behandelt werden können, ist nun gestorben.

Epidemie in Westafrika
Epidemie in Westafrika
Ebola-infizierter Arzt aus Sierra Leone ist tot

Er sollte noch zur Behandlung nach Hamburg ausgeflogen werden, doch war für den Transport schon zu schwach. Jetzt ist der an Ebola infizierte Arzt Sheik Umar Khan an der Seuche gestorben.

Ebola-Epidemie
Ebola-Epidemie
WHO-Experten jagen das Virus in Afrika

Kampf gegen Ebola: Die WHO schickt Expertenteams nach Westafrika, um die Ausbreitung der Viruserkrankung einzudämmen. Sie sollen herausfinden, mit wem Infizierte in Kontakt waren.

Nachrichten-Ticker
Grüne fordern engeren Rahmen für Rüstungsexporte

Die Grünen haben Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) aufgefordert, den rechtlichen Rahmen für Rüstungsexporte enger zu stecken: "Die Bestimmungen für Rüstungsexporte müssen verschärft und die Kontrolle durch das Parlament gestärkt werden", sagte Grünen-Parteichefin Simone Peter.

100 Jahre Erster Weltkrieg
100 Jahre Erster Weltkrieg
Die "dicke Bertha", der "Rote Baron" und ein Mini-Frieden

Wie viele Länder waren beteiligt? Was passierte an Heiligabend 1914 und wer war eigentlich der "Rote Baron"? Fragen und Antworten zum Ersten Weltkrieg, der vor 100 Jahren ausbrach.

Wissen
Wissen
Ebola-Patient aus Sierra Leone könnte in Hamburg behandelt werden

Seit Monaten wütet das Ebola-Virus in Westafrika. Ein Patient könnte nun möglicherweise zur Behandlung nach Deutschland geflogen werden. Er hatte Kranken geholfen und sich angesteckt - kein Einzelfall.

Arzt aus Sierra Leone
Arzt aus Sierra Leone
Ebola-Patient könnte in Hamburg behandelt werden

Seit Monaten wütet Ebola in Westafrika. Ein Patient könnte nun möglicherweise zur Behandlung nach Deutschland geflogen werden. Er hatte Kranken geholfen und sich angesteckt - kein Einzelfall.

Die Sportwoche
Die Sportwoche
Das Ringen für den guten Zweck

Bei den Commonwealth Spielen in Schottland kämpfen rund 4500 Sportler um ihren Sieg. In London waren außerdem die Sumo-Ringer los - für einen guten Zweck. Die besten Bilder aus der Welt des Sports.

Ebola breitet sich weiter aus
Ebola breitet sich weiter aus
Epidemie erreicht Nigeria

Das tödliche Ebola-Virus wütet in Afrika. In der Millionenmetropole Lagos in Nigeria wurde der erste Ebola-Tote gemeldet. In Liberia erklärte die Regierung die Seuche zum nationalen Notfall.

Tödlicher Virus
Tödlicher Virus
Arzt aus USA an Ebola erkrankt

Durchfall, Fieber bis hinzu inneren und äußeren Blutungen: Ein US-Arzt hat sich in Liberia mit Ebola infiziert. Wie dies trotz strenger Sicherheitsvorschriften passieren konnte, ist unklar.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Afrika auf Wikipedia

Der Kontinent Afrika hat eine Fläche von 30,3 Millionen km² (22 % der gesamten Landfläche der Erde) und wird von etwa einer Milliarde Menschen (Stand 2009) bewohnt. In Afrika leben viele, sehr heterogene Völker, nach europäischem Maßstab sind die meisten Menschen sehr arm. In der Weltwirtschaft spielen die größten Teile Afrikas keine Rolle.

mehr auf wikipedia.org