A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Red Bull

Sport
Sport
Neu für Vettel: Ferrari hat jetzt "zwei starke Fahrer"

Kimi Räikkönen schlenderte sichtlich entspannt und mit dem Arm über der Schulter seiner Freundin Minttu durchs Fahrerlager, als sein Teamchef verriet, wie er den coolen Finnen endgültig zum harten teaminternen Konkurrenten für Sebastian Vettel im Titelrennen gemacht hat.

Sport
Sport
Sensibel und glücklich: Räikkönen hat noch was vor

So schön war es noch nie für Kimi Räikkönen. Ob es an Kumpel Sebastian Vettel liegt, am neuen Teamchef Maurizio Arrivabene oder an einer Mixtur aus allem, was neu ist beim Formel-1-Rennstall Ferrari.

Surf-Fotograf Ray Collins
Surf-Fotograf Ray Collins
Die perfekten Wellen

Wenn mächtige Wassermassen heranrollen, sich gewaltig auftürmen, um dann tosend in sich zusammenzukrachen, dann wissen wir einmal mehr, wieso wir die Natur fürchten sollten. Zehn Wellen in Perfektion.

Sport
Sport
Pendant zu Hamilton/Rosberg: Ferrari-Duo Räikkönen/Vettel

Sebastian Vettel kann vieles, auch seinen finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen täuschend echt nachmachen. Der deutsche Vierfach-Weltmeister und der finnische Champion von 2007 bilden sportlich den Gegenpol zum Rivalen-Duo im Silberpfeil.

Sport
Sport
Hamilton macht es wie mit acht: Taten sprechen lassen

Lewis Hamilton will sich auf keinen verbalen Schlagabtausch nach dem Shanghai-Zoff mit Teamkollege Nico Rosberg einlassen.

Sport
Sport
Hamilton vs. Vettel vs. Rosberg: Psychospielchen

Sebastian Vettel ignorierte Teamanweisungen. Lewis Hamilton durchlief im Debütjahr die Psychospielchen-Schule im giftigen Duell mit Fernando Alonso.

Sport
Sport
Red-Bull-Teamchef relativiert Ausstiegsdrohung

Red-Bull-Teamchef Christian Horner hat die Formel-1-Ausstiegsdrohung von Rennstall-Besitzer Dietrich Mateschitz relativiert.

Sport
Sport
Vettel hätte gern Schumacher um Rat gefragt

Sebastian Vettel hätte vor seinem Wechsel zu Ferrari gerne den Rat von Kumpel Michael Schumacher eingeholt. "Weil die Entscheidung so schwierig war, hätte ich liebend gerne mit Michael darüber gesprochen", zitierte "The Telegraph" den viermaligen Weltmeister am Rande.

Seltenes Interview
Seltenes Interview
Leipzig-Kritiker lassen Red-Bull-Boss Mateschitz kalt

Die Anfeindungen gegen RB Leipzig sind Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz egal. In einem seltenen Interview äußert sich der 70-Jährige zu der Situation und spricht von "nullkommanullirgendwas Prozent".

Sport
Sport
Hamilton dominiert Auftakt in China - Vettel Vierter

Das wiedererstarkte Ferrari-Team um Sebastian Vettel hat Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton in Shanghai kalt gelassen. Der britische Mercedes-Pilot dominierte das Freitagstraining zum GP von China und meldete Ansprüche auf seinen vierten Sieg in der Millionenmetropole an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?