A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Istanbul

Champions League
Champions League
Ronaldo trifft und trifft - und bleibt Messi auf den Fersen

Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat im Duell mit Lionel Messi um den Tor-Rekord in der Champions League nachgezogen. Real bleibt ungeschlagen. Auch Stadt-Rivale Atletico hat Grund zur Freude.

Exklusiv: stern traf Tu?çes Familie
Exklusiv: stern traf Tu?çes Familie
"Sie war doch immer die Stärkste in der Familie"

Sie wurde vor einer McDonald's-Filiale niedergeschlagen, jetzt ist Tu?çe A. hirntot. Der stern traf vor wenigen Tagen die Familie der 22-jährigen Studentin.

Politik
Politik
Erdogan: Gleichberechtigung "widerspricht menschlicher Natur"

Frauen und Männer können nach Ansicht des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Arbeitsleben nicht vollständig gleichberechtigt sein.

Sport
Sport
Schwul, türkisch, unparteiisch: Dincdag verklagt Verband

Er hat keine Angst, sagt Halil Dincdag. "Nicht mehr. Schlimmer kann es ja nicht werden." Dincdag ist Türke, er ist schwul, er ist Schiedsrichter. Und er wurde aus dem Türkischen Fußballverband (TFF) ausgeschlossen.

Konzert in der Columbiahalle
Konzert in der Columbiahalle
Morrissey zieht den Hut vor Berlin

Morrissey, wie er leibt und lebt: Er bietet den Fans in Berlin eine mitreißende Show, regt zum Nachdenken an. Und macht dazu noch großartige Musik.

Erdogan über das Verhältnis von Mann und Frau
Erdogan über das Verhältnis von Mann und Frau
Gleichberechtigung? Das ist "gegen die Natur"

Bei einer Rede vor einem Frauenverband hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan klar gemacht, was er von der Gleichberechtigung hält. Feministen, sagte er, akzeptierten die Mutterrolle nicht.

Nachrichten-Ticker
Erdogan: Gleiche Rechte für Mann und Frau "unnatürlich"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine völlige Gleichberechtigung von Mann und Frau als unnatürlich abgelehnt.

Politik
Politik
60 Terrorkämpfer aus Deutschland in Syrien und im Irak getötet

In Syrien und im Irak sind inzwischen mindestens 60 deutsche Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden. Neun von ihnen starben bei Selbstmordanschlägen, wie Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der "Welt am Sonntag" sagte.

Politik
Politik
Türkei zurückhaltend bei Kampf gegen Terrormiliz IS

Die Türkei und die USA sind sich in der Position gegenüber der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zwar näher gekommen, eine aktivere Beteiligung Ankaras an der Koalition gegen die Dschihadisten bleibt aber weiter aus.

Verhandlungen in Istanbul
Verhandlungen in Istanbul
Türkei im Kampf gegen den IS weiter zurückhaltend

US-Vizepräsident Joe Biden hatte sich mehr erhofft: Bei Gesprächen mit dem türkischen Präsidenten wollte er den Nato-Partner zu mehr Entschlossenheit gegenüber dem IS bewegen - doch Erdogan zögert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Istanbul auf Wikipedia

Istanbul [isˈtɑnbul], früherer Name Konstantinopel, auf dem antiken Byzantion gelegen, ist die größte Stadt der Türkei. Sie war 1600 Jahre lang Hauptstadt zweier Weltreiche: Des Oströmischen beziehungsweise des Byzantinischen Reiches sowie des Osmanischen Reiches. Die eigentliche Stadt ohne Vorortgürtel nimmt mit knapp 12,6 Millionen Einwohnern den dritten Platz unter den bevölkerungsreichsten Städten der Welt ein. Die Metropolregion Istanbul, die identisch mit der Provinz Istanbul ist, beleg...

mehr auf wikipedia.org