HOME
Deutsche Tolu darf aus Türkei ausreisen

Aktivisten: Deutsche Journalistin Tolu darf aus der Türkei ausreisen

Protest gegen Inhaftierung von Kilic in Paris im Juni

Amnesty: Türkisches Gericht ordnet Freilassung von Taner Kilic an

Türkinnen auf Istanbuls Einkaufsstraßen: Rapide Preissteigerung bei einigen Artikeln

Stimmung in Istanbul

Wer Schuld hat und warum sie sich Sorgen machen: Das sagen Türken zur Lira-Krise

Heiligenhafen: Ein Dauercamper in seiner Sommerresidenz an der Ostsee. Den Winter verbringt der Rentner lieber in Nordafrika

Oh wie schön ist Deutschland

Plötzlich lieben wir unsere deutsche Heimat wieder - aber warum nur?

Von Jan Rosenkranz
Istanbul: Bar-Besitzer hält Löwen im Schaufenster - das hat nun Konsequenzen

Massive Proteste

Bar-Besitzer hält Löwen im Schaufenster - das hat nun Konsequenzen

Elin Ersson filmt ihren Protest gegen eine geplante Abschiebung

Facebook-Video

Sie wollte sich nicht hinsetzen: Frau verhindert Abschiebung im Flugzeug

NEON Logo
Serdar Somuncu Screenshot

Interview mit Zamperoni

So äußerte sich Serdar Somuncu in den "Tagesthemen" zu Özil

Polizeieinsatz bei Festnahme des Tunesiers in Köln

Bundesanwaltschaft lässt in Rizinfall Frau von inhaftiertem Tunesier festnehmen

Amine Gülse und Mesut Özil

Instagram

Amine Gülse - jetzt spricht Mesut Özils Freundin

Tschiller: Off Duty

So spannend ist der Kino-"Tatort"

Nach der Wahl in der Türkei

Wenn es Nacht wird in Istanbul – Bilder aus einer Stadt, die sich von Erdoğan nicht zähmen lässt

Warum wir der europäischen Türkei zur Seite stehen müssen
Meinung

Präsidenten- und Parlamentswahl

Warum wir der europäischen Türkei zur Seite stehen sollten

Recep Tayyip Erdogan kommt aus der Wahlkabine
+++ Ticker +++

News des Tages

Türkei-Wahl: Erdogan erklärt Sieg - Unregelmäßigkeiten gemeldet

Vom Flughafen Düsseldorf reiste die Familie des Tatverdächtigen im Mordfall Susanna aus. Doch die Bundespolizei sagt dazu: Die vorgelegten Dokumente waren echt, gültig und berechtigten zur Ausreise"

Verdächtiger in den Irak ausgeflogen

Mordfall Susanna – Politiker entsetzt, wie einfach der Verdächtige aus Deutschland herauskam

Ein Flugzeug der Turkish Airlines

Turkish Airlines

Passagier stirbt auf Flug nach Istanbul

Israel Türkei

Nach blutigen Gaza-Protesten

Streit verschärft sich: Türkei demütigt Israels Botschafter

Zwischenfall in Istanbul

Großer Airbus rasiert kleinerem Jet das Heck ab

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Türkei

"Cumhuriyet"-Journalisten zu langen Haftstrafen verurteilt

Senol Günes, Trainer von Besiktas, sitzt mit einem Eisbeutel auf der Bank

Eklat im Istanbuler Derby: Spielabbruch nach Attacke gegen Besiktas-Trainer

Herford 2

Ditib in Herford

Propaganda für Erdogan: Türkische Moschee lässt kleine Kinder in Militäruniform auftreten

Von Tim Schulze

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

Ein Mann strauchelt und greift noch an die Handläufe der Rolltreppe

Gruseliger Unfall

Rolltreppe verschluckt Mann und gibt ihn lange nicht wieder frei

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(