HOME

Nachrichtenagentur Anadolu

Fall Khashoggi: Türkei nimmt angebliche Spione fest

Istanbul - Mehr als sechs Monate nach dem Mord an dem saudischen Journalisten und Regierungskritiker Jamal Khashoggi in Istanbul hat die Türkei zwei angebliche saudische Spione festnehmen lassen. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, dass die Männer auf Befehl des Istanbuler Staatsanwalts inhaftiert worden seien. Man prüfe, ob die Verdächtigen Verbindungen zum Mord an Khashoggi hätten. Khashoggi war Anfang Oktober im saudischen Konsulat getötet worden. Die türkischen Behörden machen ein aus Saudi-Arabien angereistes Mordkommando dafür verantwortlich.

Umzug zum neuen Flughafen in Istanbul

Prestigeprojekt

Flughafen-Umzug in türkischer Metropole Istanbul

Anhänger der Oppostionspartei "CHP" freuen sich in Ankara über Präsident Recep Tayyip Erdogans Abstrafung
Analyse

Erdogan abgestraft, aber ...

Die Türkei und der trügerische Hoffnungsschimmer für die Opposition

Opposition bei Wahl in Ankara knapp vorn

Türkische Opposition bei Kommunalwahl in Ankara in Führung

Vor den Wahlen

Wahlkampf

Erdogan will aus Hagia Sophia eine Moschee machen

In unserem Bild ist das U-Boot U 10 zu sehen (Archivbild), es ist der gleiche Typ wie die U 23, die jetzt vor der türkischen Küste gefunden wurde. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1940.

Vor 75 Jahren versenkt

Deutsches Kriegs-U-Boot vor türkischer Küste gefunden

MHP-Vorsitzender Bahceli kritisiert Islamkonferenz

Erdogan-Verbündeter Bahceli kritisiert Deutsche Islamkonferenz

YPG-Kämpfer im September 2018 in Nordsyrien

Türkische Armee bombardiert von den USA unterstützte Kurdenmiliz in Syrien

Der saudische Journalist Jamal Khashoggi beim Weltwirtschaftsforum in Davis 2011. Er lebte seit etwa einem Jahr in den USA und wurde in der Botschaft seines Heimatlandes Saudi-Arabien in Istanbul getötet.

Vermisster Journalist

Khashoggi soll bei "Schlägerei" gestorben sein - so begründet Saudi-Arabien seinen Tod

Konsulat von Saudi-Arabien in Istanbul, Journalist Dschamal Chaschukdschi

"Sie haben ihn in kleine Stücke zerschnitten"

Journalist verschwand im Konsulat: Ließ ihn das saudische Königshaus in Istanbul töten?

Jamal Khashoggi verschwand am 2. Oktober

Regierungskreise: Saudiarabischer Journalist vermutlich in Konsulat getötet

Bundesregierung zurückhaltend zu Türkei-Hilfen

Türkischer Präsident Erdogan teilt bei Parteitag erneut gegen die USA aus

Trump und Erdogan im Juli

Türkei kündigt Vergeltung bei neuen US-Strafmaßnahmen an

Trump und Erdogan im Juli

Türkei kündigt Gegenreaktion auf mögliche weitere US-Strafmaßnahmen an

Katar sagte Milliarden an Erdogan zu

Währungskrise

Finanzspritze: Der Golfstaat Katar will die Türkei mit 15 Milliarden US-Dollar aufpäppeln

Pastor Brunson muss im Hausarrest bleiben

Türkisches Gericht weist Antrag auf Freilassung von US-Pastor zurück

Der türkische Präsident Erdogan lobte Mesut Özil

Türkischer Staatspräsident

Erdogan ruft Özil an: Lob für DFB-Rückzug und "regionale und nationale" Haltung

Der türksiche Präsident Recep Tayyip Erdogan

Staatsmedien: Ausnahmezustand in der Türkei nach zwei Jahren aufgehoben

Gerhard Schröder angeblich als "besonderer Freund" Erdogans bei Vereidigung

Vereidigungsfeier in Ankara

Gerhard Schröder soll als "besonderer Freund" an Erdogans Vereidigung teilnehmen

AKP-Anhänger feiern Wahlsieg in Istanbul

Erdogan erhält 52,5 Prozent bei Präsidentenwahl in der Türkei

Anhänger von Präsident Recep Tayyip Erdogan fahren durch die Straßen

Türkei-Wahlen

Erdogan erklärt sich zum Sieger - Opposition wittert Manipulation

Auszählung der Stimmen in der Türkei läuft

Anadolu: Erdogan klar vorn nach Auszählung der Hälfte der Stimmen

Stimmzettel zur Präsidentschaftswahl in der Türkei

Türkische Opposition kritisiert Unregelmäßigkeiten bei Wahlen im Südosten

Erdogan setzt ein Wahlkampfversprechen um

Bericht: 19 Festnahmen nach tödlichen Zusammenstößen bei Wahlkampf in der Türkei