A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

DZ Bank

Politik
Politik
Analyse: Kommt die Wirtschaft wieder in Schwung?

Steigende Kurse an den Börsen, Überraschung bei Ökonomen: Erstmals seit April hat sich die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Unternehmen wieder aufgehellt.

Nachrichten-Ticker
EU straft Banken-Kartell für Zinsmanipulationen ab

Im Skandal um die Manipulation international bedeutsamer Zinssätze hat die Europäische Union eine Rekordstrafe gegen sechs internationale Großbanken verhängt.

Nachrichten-Ticker
EU straft Banken-Kartell für Zinsmanipulationen ab

Im Skandal um die Manipulation international bedeutsamer Zinssätze hat die Europäische Union eine Rekordstrafe gegen acht internationale Großbanken verhängt.

EZB überprüft Banken
EZB überprüft Banken
Europaweit werden 124 Geldhäuser durchleuchtet

Erstmals legt die EZB eine Liste der Banken vor, die sie ab dem kommenden Jahr beaufsichtigt. Eine Prüfung auf Altlasten und ein neuer Stresstest sollen die Krisenresistenz der Institute garantieren.

Saudi-Arabien orientiert sich neu
Saudi-Arabien orientiert sich neu
Milliardenschwerer Panzer-Deal steht vor dem Aus

Der geplante Verkauf von Leopard-Panzern an Saudi-Arabien ist politisch mehr als umstritten. Nun scheint sich der Grund für den Streit aufzulösen. Die Saudis sehen sich offenbar anderweitig um.

Rekordhoch
Rekordhoch
DAX schließt auf historischem Höchststand

Die Börsen sind im Kaufrausch: Der deutsche Leitindex DAX schließt auf dem höchsten Stand aller Zeiten. Erstmals klettert der Dow-Jones-Index über 15.000 Punkte. Viele Anleger investieren in Aktien.

Pharmabranche
Pharmabranche
Kursgewinn für Merck-Aktien

Der harte Sparkurs zeigt Wirkung: Anleger des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck können sich über einen erheblichen Gewinn der Wertpapiere freuen.

Wahl in Italien
Wahl in Italien
Europa zittert vor möglicher Berlusconi-Rückkehr

Kehrt Berlusconi in Italien zurück an die Macht, würde die Krise in Europa neu aufflammen, sagen Beobachter. Doch Ökonomen glauben, dass sich Berlusconi dem Druck der Märkte nicht lange beugen kann.

Prognose zur Arbeitslosigkeit
Prognose zur Arbeitslosigkeit
Mehr als drei Millionen im Januar ohne Job

Die Zahl arbeitssuchender Menschen könnte im Januar wieder gestiegen sein. Nach Ansicht von Experten ist der strenge Winter für die angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt verantwortlich.

Zinsaffäre
Zinsaffäre
Finanzaufsicht nimmt sich deutsche Banken vor

Wegen des Verdachts der Zins-Manipulation hat die Finanzaufsicht Bafin Sonderprüfungen bei vier Banken eingeleitet. Betroffen davon sind unter anderem die Deutsche Bank und WestLB-Nachfolger Portigon.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?