HOME

Analyse von "Shpock": Diese Gebrauchtwagen sind bei Deutschen online am beliebtesten

Das Flohmarktportal "Shpock" hat Gebrauchtwagen-Inserate analysiert und herausgefunden, nach welchen Autos die User am öftesten suchen und welche verkauft werden.

Es ist fast ein Bild aus früheren Zeiten: Reihe um Reihe Autos auf den Parkplätzen der großen Händler. Immer mehr Fahrzeuge werden aber online gehandelt, vor allem mit Gebrauchtwagen.

Es ist fast ein Bild aus früheren Zeiten: Reihe um Reihe Autos auf den Parkplätzen der großen Händler. Immer mehr Fahrzeuge werden aber online gehandelt, vor allem mit Gebrauchtwagen.

Im Jahr 2015 wurde mit dem Handel von Gebrauchtwagen allein in Deutschland fast 80 Milliarden Euro umgesetzt. Das Kleinanzeigenportal "Shpock" hat 50.000 von Usern geschaltete Anzeigen untersucht und herausgefunden, dass die beiden meistgehandelten Fahrzeugmarken Volkswagen (17 Prozent) und BMW (16 Prozent) sind. 

Das Ranking der meistgehandelten Fahrzeuge:

RangMarkeAnteil in Prozent
1VW17,0
2BMW16,0
3Opel9,5
4Audi9,3
5Mercedes7,3
6Ford5,6
7Peugeot4,2
8Renault3,8
9Honda3,3
10Fiat3,1

Im Fall von VW überrascht das nicht, stammen doch rund 21,5 Prozent des deutschen Fahrzeugbestands aus der Wolfsburger Autoschmiede - bei BMW sind es 7,4 Prozent.

Das Ranking der meistgesuchten Gebrauchtwagen:

RangMarke
1BMW
2Opel
3Audi
4Mercedes
5VW
6Ford
7Fiat
8Honda
9KIA
10Peugeot

Eine mögliche Interpretation dieser Daten: Die Leute fahren und kaufen oft VW, ein BMW wäre ihnen aber lieber.

Mehr Zahlen zur Analyse des Gebrauchtwagenmarktes bieten die folgenden Grafiken:

Onlineportal "Shpock": Mehr Statistiken zum Online-Handel von Gebrauchtwagen
gos

Wissenscommunity