HOME

VW Aufsichtsrat: Piech ist raus

Der Machtkampf Piech gegen Winterkorn ging am Wochenende in die nächste Runde. Die Mitglieder des Präsidiums sprachen Konzern-Patriarch Ferdinand Piech und seiner Frau Ursula das Vertrauen ab und zogen damit die Konsequenzen aus den Querelen der vergangenen Wochen. Die Führung der Geschäfte des Aufsichtsratsvorsitzenden wird kommissarisch der stellvertretende Vorsitzende Berthold Huber übernehmen und auch die nächste Aufsichtsratssitzung am 4. Mai und die Hauptversammlung am 5. Mai leiten.

Press-Inform / pressinform
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity