VG-Wort Pixel

Upway Second-Hand E-Bikes – so kauft man sicher ein gebrauchtes Elektrofahrrad

Der Kauf über das Portal gibt dem Kunden mehr Sicherheit
Der Kauf über das Portal gibt dem Kunden mehr Sicherheit
© Getty Images
E-Bikes sind gefragt, aber sehr teuer. Gebrauchtkauf ist eine Alternative, aber viele Kunden fürchten, betrogen zu werden – oder einen schlappen Akku zu bekommen. Upway hat sich auf den Verkauf von gebrauchten E-Bikes spezialisiert, inklusive Lieferung, Garantie und aufgearbeitetem Akku.

Toussaint, können Sie uns erzählen, wie ihr auf die Idee gekommen seid, ein Portal für gebrauchte E-Räder aufzubauen?

Mein Co-Founder Stéphane Ficaja und ich haben zuvor bei Uber gearbeitet, kündigten aber 2021. Wir wollten ein eigenes Unternehmen gründen, mit dem wir eine positive Veränderung in großem Umfang anstoßen können. Ich bin selbst begeisterter Radfahrer. Wir wussten, wie beliebt E-Bikes in den letzten Jahren geworden sind und welche Vorteile sie bieten: weniger CO2-Emissionen, keine Verkehrsstaus, es lassen sich längere Strecken als mit dem normalen Rad zurücklegen und die allgemeine Fitness verbessert sich.

Richtig. E-Bikes sind sehr gefragt, aber auch sehr teuer. Da setzt ihr an?

Ja, wir stellten fest, dass zwar viele Menschen gerne ein E-Bike kaufen und fahren würden, aber die Räder oft zu teuer sind oder die Lieferzeit Monate beträgt. So kamen wir auf die Idee zu Upway: Wir kaufen und verkaufen die größtmögliche Auswahl an gebrauchten E-Bikes, die von unseren eigenen Mechaniker:innen nach den höchsten Standards erneuert werden. Die Upway-Räder sind bis zu 60 Prozent günstiger als neue E-Bikes. Da E-Bikes heute eine bequeme und umweltfreundliche Alternative zum Auto darstellen, verfolgen wir mit Upway die Vision, Elektrofahrräder erschwinglicher zu machen und die Lebensdauer jedes einzelnen Fahrrads zu verlängern.

Gebraucht kaufen kann man auch privat, das ist doch auch nachhaltig?

Man kann E-Bikes durchaus auch von Privatpersonen kaufen. Aber wir haben festgestellt, dass Verbraucher:innen oft unsicher sind, wenn es um den Kauf von gebrauchten E-Bikes geht, weil sie sich Sorgen um den Zustand des Fahrrads und insbesondere des Motors und der Batterie machen. Außerdem fürchten viele einen Betrug.

Also dass ihnen ein geklautes Rad untergeschoben wird.

Das hält viele Kund:innen vom Kauf eines gebrauchten Fahrrads ab. Wenn man bedenkt, dass der Durchschnittspreis eines E-Bikes in Deutschland bei über 3000 Euro liegt, ist es nachvollziehbar, dass viele Kund:innen sichergehen wollen, dass der Motor nicht innerhalb kürzester Zeit versagt und sie abgesichert sind, falls doch ein Problem auftritt. Aus diesem Grund bieten wir unseren Käufer:innen eine einjährige Garantie.

Privat gebraucht bedeutet bei E-Bikes meist, dass das Rad in der Nähe des Wohnortes ist. Sonst kauft man blind und private Verkäufer tun sich mit dem Versand schwer. Wie läuft das bei euch?

Wir wissen, dass es vielen Menschen vor dem Kauf eines gebrauchten E-Bikes wichtig ist, ausführliche Informationen über den Zustand und die Eigenschaften des Rades zu erhalten. Aus diesem Grund hat jedes E-Bike bei Upway eine eigene Seite auf unserer Website. Zu jedem Fahrrad veröffentlichen wir sehr detaillierte Angaben zum Motorzustand, der Batteriekapazität, zurückgelegten Kilometern und dem optischen Zustand, wie z.B. Kratzern. Außerdem stellen wir hochauflösende Bilder vom Fahrrad aus allen Perspektiven zur Verfügung. Bei Upway erhalten Kund:innen ihr E-Bike in weniger als einer Woche.

In welcher Preisrange bewegen sich E-Bikes bei euch?

Wir bieten Fahrräder ab 700 Euro an: Das sind oftmals Cityräder für Einsteiger:innen, die sich perfekt für den täglichen Pendelverkehr und kurze Distanzen eignen. Wir haben auch Fahrräder für 7000 Euro im Angebot, die in der Regel einen Preisnachlass von 2000 Euro oder mehr im Vergleich zum Neupreis bieten. Der Großteil der Fahrräder liegt jedoch zwischen 1500 Euro und 3000 Euro, wo sich auch einige E-Bike-Modelle der bekannten Marken Cube, Riese & Müller oder Kalkhoff einordnen.

Eure Räder sind nicht nur gebraucht, sie sind refurbished – was bedeutet das genau?

Für uns hat es oberste Priorität, dass jedes E-Bike, das unser Warenlager verlässt, den höchsten Standard an Komfort und Sicherheit erfüllt. Das bedeutet, dass jedes gebrauchte Fahrrad 20 Prüfpunkte durchläuft und von einem professionellen Mechaniker in unserer Berliner Werkstatt komplett erneuert wird. Unser Aufbereitungsprozess umfasst eine vollständige elektronische Diagnose (Motor, Akku, Display, Beleuchtung, Anschlüsse) und eine komplette Überprüfung aller mechanischen Teile (Rahmen, Laufräder, Bremsen, etc.). Danach reparieren oder ersetzen wir alle Teile, die sich nicht in einem ausgezeichneten Zustand befinden.

Das sind sicher die "üblichen Verdächtigen". Können Sie die einmal aufzählen?

Zu den häufigsten Reparaturen gehören: Das Einstellen und die Wartung der Schaltung, der Austausch der Kette, der Austausch der Griffe, Reifenwechsel, Ausbesserung der Farbe von Zubehörteilen, Freilegen der Bremsscheiben, Zentrieren von Laufrädern, Entlüften des hydraulischen Bremssystems und der Austausch von beschädigten Speichen. Unser Team ist außerdem geschult und zertifiziert, um anspruchsvolle elektronische und mechanische Reparaturen durchzuführen und bei Bedarf Teile auszutauschen.

Du hast die E-Teile vom E-Bike bisher noch nicht genannt. Die größte Sorge bei älteren E-Bikes ist doch: Ich kaufe ein Rad und der Akku ist am Ende. Bei euch soll das nicht passieren?

E-Bike-Batterien haben heutzutage eine sehr lange Lebensdauer. Heutige Lithium Batterien können 500 bis 600 Ladezyklen durchlaufen, bevor sie an Kapazität verlieren. Da ein E-Bike in der Regel ein- bis zweimal pro Woche aufgeladen wird, kann ein typischer E-Bike-Akku über 6 Jahre lang verwendet werden, bevor die Ladekapazität nachlässt. Aus diesem Grund messen wir die gesamten Ladezyklen jedes Fahrrads und geben sie in der Beschreibung an. Bei Fahrrädern, die bereits mehrere tausend Kilometer zurückgelegt haben, führen wir außerdem eine umfangreiche Analyse der Batterie durch, damit Kund:innen sich vor dem Kauf ein Bild vom Zustand der Batterie machen können. Batterien, die über weniger als 80% der vollen Kapazität verfügen, werden vollständig erneuert. Das bedeutet, entweder wird die Batterie durch eine neue ersetzt oder einzelne Zellen des Akkus ausgetauscht. Die Ladekapazität liegt danach wieder bei 100 Prozent.

Gibt es eine Garantie bzw. Gewährleistung, wenn man bei euch kauft?

Jedes E-Bike, das über Upway erworben wird, verfügt über eine einjährige Garantie. Unser Support-Team steht Kund:innen sieben Tage die Woche zur Verfügung, falls etwas nicht stimmt oder Fragen auftreten sollten.

Räder müssen immer zum Körper "passen" – kann man ein Rad, wenn es nicht "passt", wieder zurückgeben?

Wir wissen, wie wichtig es ist, ein Fahrrad in der richtigen Größe zu finden. Deshalb geben wir für jedes E-Bike eine entsprechende Größenauswahl sowie die Länge des Sitzrohrs an. Sollte das Fahrrad bei Erhalt doch nicht passen, kann es innerhalb von zwei Wochen zurückgegeben werden.

Toussaint, ein Sprichwort sagt, das Bessere ist der Feind des Guten. Bei den Motoren von E-Bikes waren die Unterschiede zwischen den ersten Generationen enorm. Einen Bosch Motor der ersten Serie kann man nicht mit einem aktuellen Modell vergleichen. In den letzten Jahren wurde allerdings ein auskömmliches Niveau erreicht. Was meinst du, wie alt darf ein E-Bike sein, damit es kein Technik-Oldie ist?

Alle Fahrräder, die heute bei Upway verkauft werden, sind weniger als zehn Jahre alt und mit zuverlässigen Teilen ausgestattet, die bei Bedarf repariert oder ausgetauscht werden können. Uns ist besonders wichtig, dass jede:r Käufer:in ein E-Bike findet, das den eigenen Bedürfnissen entspricht – und das zum besten Preis. Wir berücksichtigen die großen technologischen Veränderungen der letzten zehn Jahre, indem wir den Preisnachlass an das Alter des Fahrrads anpassen. Je älter das Fahrrad ist, desto günstiger verkaufen wir es. Für manche Menschen kann ein sechs Jahre altes E-Bike mit hochwertigem Bosch-Motor zu einem sehr günstigen Preis eine bessere Option sein als ein neueres Fahrrad mit einem Motor mit geringerem Drehmoment zum gleichen Preis.

Bis jetzt haben wir nur über die Käufer gesprochen, aber die Verkäufer sind ja fast wichtiger. Wie läuft das, wenn ich bei euch mein E-Bike verkaufen will?

Wir kaufen gebrauchte E-Bikes von Privatpersonen, die eine einfache und unkomplizierte Lösung für den Verkauf ihres E-Bikes suchen. Auf der Upway-Website erhalten sie in weniger als 24 Stunden einen Kaufpreisvorschlag und können ihr Fahrrad innerhalb weniger Tage zu Hause abholen lassen. Wir arbeiten auch mit Hunderten von Fahrradhändlern zusammen und unterstützen sie bei der Inzahlungnahme von gebrauchten Fahrrädern von Kund:innen, die vor Ort ein neues E-Bike gekauft haben.

Bei Fahrrädern war es schon immer so, dass manche Räder mit den besten Absichten gekauft wurden und dann kaum bewegt wurden. Wie groß schätzt du das Potenzial an ungenutzten E-Bikes ein, die besser wieder in den Markt gehen sollen, anstatt im Keller zu verstauben?

Mit über zwei Millionen verkauften neuen E-Bikes im Jahr 2021 und über zehn Millionen E-Bikes in den letzten zehn Jahren, ist Deutschland der größte europäische Markt für Elektrofahrräder. Insgesamt gehen wir davon aus, dass hier jedes Jahr mehr als eine Millionen gebrauchte E-Bikes einen neuen Besitzer suchen werden, sei es, weil sie ungenutzt im Keller stehen, ihr:e Besitzer:in auf ein neueres Modell umsteigen möchte oder weil sich der Verwendungszweck vom Pendler- zum Lastenrad oder vom Rennrad zum Faltrad ändert. Wir freuen uns, dazu beizutragen, dass unnötiger Abfall so vermieden wird und Fahrräder, die ansonsten ungenutzt blieben, neue Besitzer:innen finden.

Upway

Mehr zum Thema

Newsticker