HOME
Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit

Spahn-Studie in der Kritik

"Wir wissen, dass eine Abtreibung an sich keine negativen psychischen Folgen hat"

Die Bundesregierung will die Folgen von Abtreibungen für Frauen untersuchen lassen. Dutzende Studien haben die Frage schon analysiert - mit klarem Ergebnis. Entsprechend kritisch sieht die Fachwelt das Projekt.

Polizei

Terrorverdächtiger Sascha L.

Drei mutmaßliche Helfer von deutschem Salafisten gefasst

"Postillon" zum Ice Bucket Challenge

Spielverderberin spendet für ALS-Forschung, ohne sich mit Eiskübel zu begießen

Doppelmörder von Bodenfelde

Das schreckliche Geständnis des Jan O.

Geständnis im Doppelmord

Jan O. spricht von sexuellem Verlangen

Teenagermorde in Bodenfelde

Jan O. gesteht

Doppelmord in Bodenfelde

Jan O. brüstete sich mit Mordtat auf Facebook

Teenagermorde

Bodenfelde wartet auf ein Geständnis

Bluttat von Bodenfelde

Doppelmord aufgeklärt - Verdächtiger psychisch krank

Ermordete Teenager in Bodenfelde

Entscheidender Hinweis kam von einem Mädchen

Getötete Jugendliche in Bodenfelde

Tatverdächtiger in Haft

Verbrechen in Bodenfelde

Doppelmord war kein Sexualdelikt

Mord in Bodenfelde

Zwei vermisste Jugendliche tot an Bachlauf aufgefunden

Schwächeanfall bei IG Metall

Trittin wieder auf den Beinen

Nach Diskussionsveranstaltung

Trittin im Krankenhaus

Bei Auftritt in Northeim

Jürgen Trittin erleidet Schwächeanfall

Bester Rastplatz an der A7

Nächste Ausfahrt Baggersee

Römer-Schlachtfeld in Niedersachsen

Münzen verraten den Zeitpunkt der Schlacht

Archäologischer Fund in Niedersachsen

Römer-Schlachtfeld größer als angenommen

Römer-Schlachtfeld

Archäologen entdecken germanische Waffen

Verschrottungsprämie

Hochbetrieb bei Kleinwagen-Händlern

Sensationsfund in Niedersachen

Römer-Schlachtfeld liegt bei Kalefeld

Römisches Schlachtfeld

Sensationsfund in Südniedersachsen

Mordserie

Anklage fordert lebenslang für "Schwarze Witwe"

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?