"Bricopack Vista Inspirat" Aus XP wird Vista


Windows Vista sieht sehr gut aus, verlangt allerdings einen modernen Hochleistungsrechner. Wer damit nicht aufwarten kann, muss eben schummeln: Das kostenlose "Vista Inspirat 2" sorgt schon unter Windows XP für eine völlig neue Optik und viele spannende Gimmicks. Allerdings muss der Anwender der neuen Optik auch 300 MB Festplattenspeicher opfern.

Die meisten Anwender sind sich einig. Sie kommen bestens mit Windows XP zurecht, hätten aber nichts gegen eine frische Optik. Kein Problem: "Vista Inspirat 2" ist ein Freeware-Paket, das Windows XP in die Schönheitsfarm schickt und es als glänzendes Vista-Imitat wieder entlässt. Die Software ist damit bestens dafür geeignet, dem angestaubten XP-System etwas frischen Glanz zu verpassen.

Bei seinem Makeover-Versuch bietet Vista Inspirat 2 gleich vier Optionen an, aus denen der Anwender bei der Installation wählen kann. Die Express-Variante kommt am besten dann zum Einsatz, wenn alte Rechner vorliegen, die nicht mehr besonders viel Power bereitstellen können. Dann beschränkt sich die Freeware darauf, die Shell anzupassen, um mit frischen Hintergrundbildern, einem neuen Startmotiv und optimierten Klängen für etwas mehr Glamour zu sorgen. Im Classic-Modus kommt auch noch eine frei platzierbare Taskbar im Mac-OS-X-Stil dazu, die sich mit eigenen Programmen füttern lässt. Auch werden die Icons und Bedienleisten unter Windows ersetzt. Der Total-Modus bringt darüber hinaus auch noch Schattenwürfe an den Fenstern, animierte Icons und Transparenzen mit. Hier verschlingt das System dann aber schon einmal locker 20 MB Arbeitsspeicher. Wer selbst vorgeben möchte, was Vista Inspirat 2 am System ändert und was nicht, setzt auf den Personalized-Modus.

Zur Sicherheit ein Backup

Alles im allen belegt das Programm nach der Installation ordentliche 300 MB auf der Festplatte. Das liegt aber auch am Backup der originalen Systemdateien. Bei einer Deinstallation werden sie benötigt, um den alten Zustand wieder herzustellen.

Das Programm selbst wird über ein Konfigurations-Icon leicht an den eigenen Geschmack angepasst. Hier lassen sich einzelne Elemente wie die neue Taskleiste oder die Taskbar im Mac-Stil jederzeit ausblenden, falls sie einmal stören sollten. In den Desktop-Einstellungen kann der Anwender dann auch viele neue Themen wählen, die für eine Neugestaltung der Windows-Fenster sorgen. Schade ist, dass Vista Inspirat 2 nur teilweise in deutscher Sprache vorliegt - da muss eine Übersetzung schleunigst folgen.

Bricopack Vista Inspirat 2 1.0

System

für Windows XP

Autor

CrystalXP.net

Sprache

Englisch

Preis

Freeware

Größe

ca. 29 MB

Vista Inspirat 2 läuft NICHT auf 64-bit-Betriebssystemen, kommt aber mit dem XP Media Center und der Tablet Edition zurecht. Da die Freeware doch recht intensiv ins System eingreift, empfehlen die Entwickler eine vorgehende Komplettsicherung des PCs - falls doch einmal etwas schiefgeht. Im Internet warten zusätzliche Grafiksets auf einen Download.

Download beim Hersteller: www.crystalxp.net

Carsten Scheibe

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker