HOME

Chromebook Pixel

Google stellt Laptop mit Touchscreen vor

Zum Tippen und ausgelegt aufs Cloud Computing: Google hat sein neues Laptop gezeigt – samt klarer Kampfansage an Apple. Zunächst allerdings nur für den amerikanischen und britischen Markt.

Stiftung Warentest prüft Laptops

Flachmann oder Gamingmaschine?

Von Christoph Fröhlich

Neue MacBooks, Mountain Lion und iOS 6

Ein neuer Stern am Apple-Himmel

Von Christoph Fröhlich

Entwicklerkonferenz WWDC

Mit welchen Apple-Neuheiten zu rechnen ist

Von Christoph Fröhlich

Vergessene Apple-Geräte

Die Großeltern von iPad und Co.

CES 2012 - Dell debütiert am Ultrabook-Markt

Dell XPS 13 - Ein erster Test

CES 2012 - Belkin Thunderbolt Express Dock

Belkin bereitet mit Dock dem Kabelsalat ein Ende

LG - Einer der größten Aussteller auf der CES 2012

LG stellt neue Ultrabooks und 3D-Laptops auf CES vor

Neuer MacBook-Air-Rivale

LG kündigt Z330 Ultrabook an

Apple überarbeitet MacBook Air und MacBook Pro

15 Zoll großes MacBook Air 2012 möglich

Neues MacBook Air oder Pro könnte kommen

Bringt Apple einen neuen 15-Zoller auf den Markt?

Umwerfendes Design und starke Leistung zu einem hohen Preis

MacBook Air 2011 im Überblick

Umwerfendes Design und starke Leistung zu einem hohen Preis

MacBook Air 2011 im Überblick

Ultraflache Intel-Laptops für unter 1000 Dollar geplant

Neues Intel-Ultrabook soll MacBook Air Konkurrenz machen

Air einziges Modell für Privatanwender

Apple stellt weißes MacBook ein

MacBook Air 2011 haben mindestens 4 GB RAM und 128 GB SSD

Neue MacBook Air kommen nächste Woche

MacBook Air und Lion sollen bald auf den Markt kommen

Neues MacBook Air mit Tastaturbeleuchtung?

Zahlreiche neue Vaio-Modelle für die Sommer-Saison

Sony stellt Vaio-Z-Serie samt Power Media Dock vor

Nach Erfolg auf iPad und iPhone

Apple bringt die Apps auf den Mac

Entwicklerkonferenz

Apple kommt mit neuem iPhone

Google-Gründer Sergey Brin

"Vielleicht hatten wir zu viel Glück"

Macworld Expo

Dünnstes Notebook der Welt vorgestellt

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.