HOME

Premiere beim Discounter: Aldi lockt mit limitierter Playstation 4 - zum Kampfpreis

Das gab es noch nie: Aldi verkauft demnächst in seinen Filialen eine Playstation 4  zum Kampfpreis. Die passenden Spiele gibt es ebenfalls. Damit untermauert der Discounter seine Ambitionen, im Games-Markt Fuß zu fassen.

Aldi ist längst nicht mehr nur ein Discounter, sondern mittlerweile auch Verkäufer von Mobilfunktarifen und E-Books sowie Anbieter eines Musikstreamingdiensts. Seit Ende August mischt die Handelskette online auch noch im Geschäft mit Videospielen mit (Aldilife Games). Dass es Aldi ernst meint mit dem Einstieg in den Gamingsektor, zeigt die jüngste Aktion des Discounters: Ab 26.10. gibt es in allen Filialen (sowohl als auch Aldi Süd) ein Playstation4-Bundle für 299 Euro.

In dem Bundle ist eine limitierte Slim mit 1 Terabyte Speicher enthalten. Das Design ist an das Rennspiel Gran Turismo angelehnt und unterscheidet sich von der handelsüblichen Variante: Die Abdeckung ist silber, der beigelegte Dualshock-4-Controller ist in Mattsilber gehalten und mit dem Gran-Turismo-Logo verziert. Limited Editions sind beliebt bei Sammlern und Fans der einzelnen Spielemarken.

Im Lieferumfang sind außerdem die Spiele "Gran Turismo Sport“ (inklusive diversen In-Game-Goodies, darunter 250.000 Credits, mehrere PS4-Avatare und einen speziellen Helm) und das Party-Quiz "That’s You" enthalten. Zusätzlich liegt ein 10-Euro-Gutschein für Aldilife und ein Monatsticket für Sky Supersport bei, mit dem man die Fußball-Bundesliga und die UEFA Champions League ansehen kann.

Lohnt sich das Angebot?

Wer mit dem Kauf einer Playstation 4 liebäugelt, aber das teurere Pro-Modell (mit 4K-Unterstützung) nicht benötigt, sollte einen Blick auf das Aldi-Bundle werfen. Bei anderen Händlern kostet das Paket bestehend aus PS4 Slim (1 Terabyte) samt etwa 380 Euro, also rund 80 Euro mehr als bei Aldi. Für die Ersparnis bekommt man schon einen weiteren Controller und ein zusätzliches Spiel.

Folgende Spiele verkauft Aldi zusätzlich für jeweils 20 Euro: 


cf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.