HOME

Neues Zubehör für die Switch: Alles Pappe: Nintendo wagt seinen mutigsten Schritt

Nintendo hat erneut bewiesen, dass es eines der kreativsten Unternehmen der Videospielbranche ist. Für die Switch kommen mit Labo kleine Bastel-Kits aus Pappe für die Switch. Ob die sich verkaufen werden, wird sich zeigen.

hat mit seiner Hybridkonsole Switch einen der größten Überraschungs-Hits des vergangenen Jahres gelandet. Der Konzern ist damit so erfolgreich wie seit Jahren nicht mehr. Nun steht Nintendo das zweite Jahr der Konsole bevor - und das ist traditionell eine Herausforderung. Um neue Zielgruppen anzulocken und im Gespräch zu bleiben wagt der Konzern deshalb einen ungewöhnlichen Schritt: Unter dem Namen "Nintendo Labo" bietet das Unternehmen demnächst Spielzeug aus Pappe zum Selbstzusammenstecken an, das als Zubehör für die Switch verwendet werden kann.

Labo ist ein durchdachtes Konzept

Labo ist zweifelsfrei eines der ungewöhnlichsten Konzepte, das je ein Videospielhersteller entwickelt hat. Ein Set enthält mehrere Pappbögen mit vorgestanzten Teilen. Daraus kann man verschiedene Objekte bauen, etwa ein Papp-Klavier, in das nur noch der Bildschirm der und die beiden Joy-Cons gesteckt werden müssen. Man kann aber auch eine Angelrute, ein ferngesteuertes Auto oder einen Roboter zusammenstecken. Wie Labo genau funktioniert, können Sie hier im Video sehen:

Das Konzept wirkt durchdacht: Die Vibrationen der Controller dienen etwa als Antrieb für das , die eingebauten Bewegungssensoren erkennen die Angelbewegungen. Die Komplexität der einzelnen Bau-Sets ist höchst unterschiedlich. Manche sind mit wenigen Handgriffen zusammengesteckt, andere benötigen laut Nintendo anderthalb bis drei Stunden bis zur Inbetriebnahme.

Im Zeitalter zunehmender Digitialisierung setzt der Konzern bei seinem wichtigsten Produkt auf ein analoges Bastelvergnügen in bester Lego-Manier. Dafür wird der Konzern in sozialen Netzwerken gefeiert. Vor allem die verspielten Details - etwa die niedlich anzusehende, aber völlig nutzlose Papp-Antenne - sorgen für Begeisterung. Gelobt wird außerdem, dass Nintendo beim Material auf Pappe statt Plastik setzt.

Ob Labo aber auch ein Verkaufserfolg wird, zeigt sich ab 27. April. Dann stehen die ersten zwei Sets im Handel, einRoboter-Set und ein "Variety"-Kit, aus dem fünf kleinere Spielzeuge gebastelt werden können.

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.