HOME

Streaming-Dienst: Netflix bietet jetzt smarte Downloads an

Netflix hat seine Download-Funktion intelligent gemacht. Mit der Neuerung, die zunächst nur für Android-User verfügbar ist, soll Nutzern das händische Löschen von zuvor heruntergeladenen Serienfolgen erspart bleiben. Stattdessen werden sie durch neue ersetzt. 

Netflix-Logo auf Smartphone

Zunächst ist die Neuerung nur in der Android-App von Netflix verfügbar

DPA

Offline Filme und Serien schauen soll bei Netflix künftig noch einfacher werden: Wie der Streaming-Riese in einer Pressemitteilung verkündet, wurde die seit 2016 verfügbare Download- Funktion um das "Smart Downloads"-Feature ergänzt. 

Mit dieser Erweiterung werden zuvor gespeicherte Folgen einer Serie wieder vom Smartphone gelöscht, nachdem der Nutzer die Episode angesehen hat. Zusätzlich wird automatisch die nächste Folge heruntergeladen. Die einzige Bedingung: Man muss sich im Wlan befinden. 

Netflix ersetzt angesehene durch neue Folgen

Wer also beispielsweise die ersten drei Folgen einer Serie heruntergeladen hat, wird nach dem Ansehen von Folge eins die Episoden zwei bis vier in den Netflix-Downloads zur Verfügung haben. Mit der Funktion will das Unternehmen seinen Usern nach eigenen Angaben das nervige Löschen einzelner Dateien ersparen und den nächsten Serienteil schneller verfügbar machen.

Zunächst sind die intelligenten nur für die Android-Anwendung verfügbar. Die Nutzer sollen aber auch hier die Möglichkeit haben, die Funktion bei Bedarf abzustellen.

Im Vergleich: Das sind die neuen Preisstufen von Netflix
Das ist das bisherige Abo-Modell von Netflix: Drei Stufen, die teuerste (Premium) für 13,99 Euro pro Monat enthält alle Features.

Das ist das bisherige Abo-Modell von Netflix: Drei Stufen, die teuerste (Premium) für 13,99 Euro pro Monat enthält alle Features.

fri
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.