HOME
Zentrale des Geheimdiensts GRU in Moskau

London wirft russischem Militärgeheimdienst großangelegte Hackerangriffe vor

Großbritannien hat dem russischen Militärgeheimdienst GRU vorgeworfen, großangelegte Cyberattacken in aller Welt auszuführen.

Empörung über Trump im US-Kongress

Trumps Auftritt mit Putin löst Empörung im US-Kongress aus

Die Dorfbewohner brachten Medienberichten zufolge fast 300 Tiere um
+++ Ticker +++

News des Tages

Rache an Krokodilen: Dorfbewohner schlachten fast 300 Tiere ab

Russlands Präsident Putin

Kreml: 25 Millionen Cyberattacken auf Russland während Weltmeisterschaft

Russland hat nach Angaben der USA und Großbritanniens eine großflächige Cyberattacke verübt.

Router, Switches und Firewalls

USA und Großbritannien werfen Russland großflächige Cyber-Attacke vor

Hackerangriff legen deutsche Kliniken lahm

Digitale Medizin

Diagnose Hackerangriff: Wie Cyberattacken deutsche Kliniken lahmlegen

Von Dirk Liedtke
Hacker legen Milka-Fabrik lahm

Cyberattacke Petya

Hacker legen Milka lahm: Droht ein Schoko-Engpass?

Hafen

Manipulierte Daten

Wenn die Schmuggler-Mafia Containerhäfen hackt

U-Boot Vanguard Großbritannien Windows XP

Risiko Cyberattacke

Dieses U-Boot trägt britische Nuklearwaffen - und läuft noch mit Windows XP

Wladimir Putin und Hillary Clinton sind keine Freunde

US-Wahl manipuliert?

Clinton: Putin wollte sich mit Cyber-Attacke persönlich an ihr rächen

Barack Obama (l) und Xi Jinping machen zum Schutz vor Cyber-Attacken gemeinsame Sache

Kurz vor Abschluss

USA und China planen Vertrag zum Schutz vor Cyber-Attacken

Cyberangriff auf die Bundestag-Systeme: Muss das Netz wirklich von Grund auf neu aufgebaut werden?

Hacker-Angriff auf Bundestag

Was man über die Cyberattacke wissen muss

Die Hacker-Attacke auf das Computer-Netzwerk des Bundestags war nach Einschätzung der Grünen ein "hochkarätiger Angriff von geheimdienstlicher Qualität"

Cyberattacke auf Bundestag

Hinweise auf russischen Hintergrund verdichten sich

Bislang ist immer noch unklar, ob Sicherheitsexperten das Schadprogramm mittlerweile stoppen konnten

Cyberattacke

Unbekannte Hacker stehlen Daten des Bundestags

IS-Dschihadisten haben sich in das System des französischen Senders TV5 Monde gehackt

Angriff auf TV5 Monde

IS-Hacker legen französischen TV-Sender lahm

Angriff auf TV5 Monde

IS-Hacker legen französischen TV-Sender lahm

Ein Exekutivanordnung von US-Präsident Barack Obama soll "bösartigen Cyberaktivitäten" Einhalt gebieten

Sanktionen gegen Hacker

Obama stuft Cyberattacken als "nationalen Notstand" ein

BSI warnt vor Attacken aus dem Internet

Eine Million deutsche Computer mit Schadsoftware infiziert

Das Snapchat-Logo auf einem Smartphone-Display

Cyberangriff auf Snapchat

Hacker stellen geklaute Teenie-Nacktfotos online

Ein Schild vor dem Hauptgebäude von JP Morgan Chase & Co in New York

Cyberattacke bei JPMorgan

Daten von 76 Millionen Haushalten geklaut

Einfach zu knacken: Router der Marke Fritzbox machen es Hackern offenbar besonders leicht.

Sicherheitslücke im Router

Fritzbox-Hersteller warnt vor neuen Hackerangriffen

Innenminister Thomas de Maizière will die deutschen Unternehmen dazu verpflichten, Angriffe auf ihre IT-Systeme zu melden. Es ist bereits der zweite Anlauf für ein IT-Sicherheitsgesetz.

Neues IT-Sicherheitsgesetz

So will sich Deutschland vor Cyberattacken schützen

Hacker-Angriff bei Online-Auktionshaus

Warum Sie Ihr Ebay-Passwort ändern sollten

Ex-General im Verdacht

USA enttarnen weiteren Whistleblower

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.