HOME
Google-Logo

Google senkt Kosten für Online-Werbeanzeigen deutlich

Angesichts des wachsenden Wettbewerbs hat der Internetgigant Google die Kosten für Online-Werbeanzeigen deutlich gesenkt.

Google zu 50 Millionen Euro Strafe verdonnert

Frankreich verurteilt Google zu 50 Millionen Euro Strafe

Smartphone Spionage Apps

Smartphone-GPS

Google speichert, wo Sie sind - auch wenn Sie das verbieten

Von Malte Mansholt
Brüllen gegen das Establishment: Warum Alex Jones von seinem Netz-Bann profitieren könnte

Netz-Giganten ziehen ihm den Stecker

Die finale Schlacht des "Fake News"-Königs: Wie Alex Jones zum Gegenschlag ausholt

Amazon als Einzelhändler

Online-Handel

Wie Amazon und Zalando die Innenstädte retten könnten

Von Katharina Grimm
Rossmann und dm setzen aufs Online-Geschäft

Online-Shopping in China

Warum Rossmann und dm gemeinsame Sache mit Alibaba machen

Amazon drängt ins Lebensmittelgeschäft

Internetriese

Amazon nimmt Lebensmittelhandel ins Visier

Google ist schon längst mehr als nur eine Suchmaschine

Quartalszahlen

Google macht schon wieder mehr Gewinn

Kauf von DeepMind

Wie Google unser Leben durchleuchtet

Autozukunft auf der CES

Google will ans Steuer

Von Gernot Kramper

US-Überwachungsaffäre

Zuckerberg wehrt sich gegen Spionagevorwürfe

Erneut Geheimdienstskandal aufgedeckt

USA bespitzeln User von Facebook, Google und Co.

Mögliche Klage

Kim Dotcom wirft Facebook und Google Urheberrechtsverstoß vor

Amazons Leiharbeiter-Skandal

Die hippen Menschenschinder

Von Gernot Kramper

Android 4.0

"Ice Cream Sandwich" im Test

Lieder kostenlos auf Google+ teilen

Google Music samt Download-Store gestartet

Straßenfotodienst

Google kündigt Street View-Start in Deutschland an

Neuer Suchindex "Caffeine"

Google füllt Koffein in den Tank

Von Ralf Sander

Internet-Gigant Google

Anzeigengeschäft wächst - Aktien fallen

Von Krise keine Spur

Google wächst und wächst und ...

Internetgigant

Google wächst auch in der Krise

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.