VG-Wort Pixel

iPhone SE bei Netto So günstig war ein aktuelles iPhone noch nie zu bekommen

iPhone SE Netto
So sieht das Angebot bei Netto aus. Skurril: Statt iOS zeigt das iPhone in der Reklame den Konkurrenten Android. Da der Display-Rand aber ebenfalls fehlt, kann man davon ausgehen, das schlicht bei der Grafik geschlampt wurde - und keine Fälschung in der Post steckt.
© Netto
Der Discounter Netto hat ab sofort das iPhone SE im Angebot, zum absoluten Schnäppchenpreis. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings.

Das iPhone ist im hart umkämpften Smartphone-Markt nach wie vor eine absolute Ausnahme: Während Samsung und Co. sich selbst bei ihren Premium-Geräten regelrechte Preisschlachten liefern müssen, gibt es auf Apples Smartphone so gut wie nie Rabatte. Wenn es doch mal passiert, werden Restauflagen veralteter Modelle verramscht. Discounter Netto hat dagegen für kurze Zeit ein aktuelles Modell im Programm - für gerade mal 399 Euro.

Wer sich nun zu früh freut: Nein, das edle iPhone 7 oder iPhone 7 Plus gibt es zu diesem Preis natürlich nicht. Stattdessen hat Netto das iPhone SE im Programm. Das kam erst im Frühjahr auf den Markt und sollte Fans kleinerer Displays ansprechen. Während bei Android-Smartphones die Mini-Versionen meist auch abgespeckt sind, hat das iPhone SE dieselbe rasante Technik des damals aktuellen iPhone 6s unter der Haube. Auch die tolle Kamera hat es von seinem großen Bruder geerbt. Einen ausführlichen Test des kleinen iPhones finden Sie hier.

+++ Hier finden Sie alle Gerüchte zum iPhone 8 +++

iPhone SE so günstig wie noch nie

Bei Apple selbst kostet das iPhone SE nach wie vor 479 Euro. Im Internet ist es aber schon ab 399 Euro zu bekommen - aber nur in der Version mit mickrigen 16 GB Speicher. Das reicht zwar für Gelegenheits-Nutzer, sobald man aber Musik offline hören oder häufiger  fotografieren möchte, wird der Speicher schnell knapp. Netto verkauft glücklicherweise die Version mit 64 GB Speicher. Die gibt es im Netz für etwa 485 Euro, bei Apple zahlt man weiterhin den vollen Preis von 539 Euro. Ein tolles Angebot also.

Wer zuschlagen will, sollte das schnell tun. Die Aktion ist zwar eigentlich für Montag, den 5. Dezember angekündigt worden, das Gerät lässt sich allerdings bereits bestellen. Gegenüber dem stern bestätigte der Netto-Support, dass es sich dabei nicht um einen Fehler handelt. Da das Angebot nur gilt, solange der Vorrat reicht, sollten Kaufwillige rasch zuschlagen. Einziger Wermutstropfen: Eine Farbauswahl gibt es leider nicht. Zum reduzierten Preis ist nur die Variante in Spacegrau zu bekommen.

Mini- statt Riesen-Display

Mit dem iPhone SE will Apple diejenigen Kunden ansprechen, die sich von den immer weiter wachsenden Smartphone-Displays abgeschreckt fühlen - und lieber gar kein neues Smartphone kaufen. Während bei Android-Geräten der Trend zum Riesendisplay schon einige Jahre anhält, wagte Apple den Sprung erst mit dem vor zwei Jahren vorgestellten iPhone 6, das mit 4,7 Zoll im Vergleich zu Android-Smartphones immer noch recht klein ausfiel. Ob es nächstes Jahr eine Neuauflage des iPhone SE mit der Technik des iPhone 7 geben wird, ist noch nicht bekannt. Die aktuellen Gerüchte sprechen aber dafür.

Russland: Iphone fängt Feuer bei Batterie-Reparatur
mma

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker